Skip to main content

Wetter April 2012 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Nach einem kühlen und wechselhaftem Wochenstart, schießen die Temperaturen ab der Wochenmitte regelrecht nach oben hinaus. Bis dahin gibt es bei zunächst noch bei verbreitet starker bis wechselnder Bewölkung in rascher Abfolge immer wieder Regenschauer, welche am Montag Abend und am Dienstag Vormittag auch länger anhaltend sein können. Die Temperaturen bewegen sich mit +10/+14 Grad noch im frischen Bereich, bei Regen und starker Bewölkung werden nur +6/+10 Grad erreicht. Ab Mittwoch steht dann weitere "Wetteraction" bevor - wie in den vergangen Wettervorhersagen bereits beschrieben, befindet sich Deutschland ab dem 25. April zwischen einem Tief bei England und einem Hoch über dem östlichen Europa - Deutschland mittendrin. Das hat zur Folge, dass in einem relativ scharfen und breiten Zustrom warme Mittelmeerluft nach Deutschland geführt wird, mit allem was dazugehört. Im Detail muss diese Entwicklung noch abgewartet werden, in der Wetterprognose zeigt sich ab Mittwoch in etwa folgendes Bild: Föhn an den Alpen, kräftige Niederschläge im Nordwesten, örtlich z.T. gewittrige Regenschauer, +25/+29 Grad im Süden, Westen und Osten, +12/+16 Grad im Nordwesten sind von Donnerstag bis Samstag zu erwarten. Der Grundcharakter bleibt beim Wetter wechselhaft, auch wenn es deutlich wärmer wird. Ob sich das bis in den Mai fortsetzen wird, bleibt abzuwarten.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Für die meisten steht ein relativ kühles und wechselhaftes Wochenende bevor. In raschen Abständen rauschen Schauerstaffeln mit unterschiedlicher Intensität über Deutschland hinweg, welche örtlich auch mit Gewittern durchsetzt sein können (Schwerpunkt Rostocker Raum sowie südlich der Mainlinie). Die Temperaturen erreichen heute südlich der Mittelgebirge Werte zwischen +10/+13...
| M. Hoffmann
Aauf dem Wolkenradar kann man derzeit sehr schön den sonnigen Abschnitt über Deutschland erkennen. Von Westen her folgt bereits der nächste Tiefdruckkomplex mit Regen. Somit ist es heute im Osten wechselnd bewölkt mit sonnigen Phasen, während im Westen bereits Regen einsetzt, der bis in die Abendstunden auch den Osten erreichen wird. Je nach Sonnenscheindauer werden heute +1...
| M. Hoffmann
Das Wetter geht zweigeteilt weiter. Etwa östlich einer Linie Rostock - Frankfurt a.M. - Dresden bleibt es bis zum Samstag relativ trocken und mit Tagestemperaturen zwischen +12/+17 Grad auch angenehm warm. Westlich dieser Linie wechseln sich sonnige Abschnitte mit starker Bewölkung und zeitweiligen Regenfällen, bzw. Schauern ab. Die Temperaturen steigen - je nach Sonnenschei...
| M. Hoffmann
Wie man auf dem aktuellen Wolkenradar gerade sehr schön sehen kann, befindet sich Deutschland heute in einer kurzen Zwischenhochphase - von Westen sieht man bereits die Ausläufer des neuen Tiefdrucksystems, welche in rascher Abfolge bis zum Montag kommender Woche Deutschland überqueren werden. Somit lässt sich das Wetter in den kommenden Tagen schnell zusammenfassen. Heute w...
| M. Hoffmann
In dieser Woche gibt es bis zum kommenden Sonntag noch vielfach einen stark bewölkten Himmel mit zeitweiligen Regenfällen, vornehmlich im Westen und Süden (10-30 l/m², sonst 3-10 l/m²). Die Temperaturen steigen im Laufe der Woche von Anfangs +7/+10 Grad auf +10/+15 Grad an, im Osten können ab Donnerstag auch bis +18 Grad erreicht werden - bei Dauerregen werden kaum die +10 G...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)