Die kalte, bzw. normale Tendenz für den Winter ist weiterhin gegeben. Die Herbstmonate Oktober und November werden zum heutigen Zeitpunkt als zu kalt gerechnet. Der erste Wintermonat Dezember wird hauptsächlich im Süden noch zu kalt, während der Januar 2012 und Februar 2012 als normal gerechnet werden. Beim Niederschlag zeigt sich nur der Januar als überdurchschnittlicher Niederschlagsmonat. Im Prinzip steht die Tendenz für den Winter 2100/2012 eher zu einem normalen Winter, was der Verlauf der Großwetterlagen des Sommers unterstützt.

Anzeige

 

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!