Die Wetterumstellung Richtung Winter ist jetzt bereits in Gang gesetzt worden und im Laufe der nächsten Woche wird der Winter bei uns Einzug halten. In Lagen oberhalb 400 Meter wird es sogar hochwinterlich. Nach den neuesten Berechnungen der Wettermodelle liegt der Schwerpunkt der Schneefälle von Dienstag auf Mittwoch. Dabei können in einigen Lagen bis zu 20 cm Schnee fallen. Bis zum Wochenende sollte sich der Winter dann schon halten können, jedoch ist es noch zu früh für den Winter, um sich dauerhaft einzunisten. Die Meere sind noch recht warm, so dass der Kaltluftvorstoß eine Reaktion hervorrufen wird - die Dynamik wird angeschoben, so dass wir in den ersten Dezember Tagen es vermutlich mit einer Westwetter geprägten Situation zu tun haben werden. Dann könnte auch das Thema Sturm wieder eine Rolle spielen.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen