Skip to main content

Wetter Sommer 2022 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Die strukturelle Veränderung der Großwetterlage

Ein Hoch keilt in der kommenden Woche nach Norden auf und wird in Form eines Störimpulses weit in den Polarwirbel vorstoßen. Das eröffnet sowohl dem Spätwinter als auch dem Frühling eine Chance.

Hochdruck. Ein Hochdrucksystem liegt derzeit über Deutschland und wird auch das Wetter im Verlauf der kommenden Woche dominieren können. Mit Niederschlag ist vorerst nicht zu rechnen, dafür mit reichlich Sonnenschein.

Frostige Nächte, milde Tage

Eine schützende Wolkendecke fehlt in der Nacht und bei klarem Himmel sinken die Werte rasch in Richtung der Null-Grad-Marke ab und streben über dem Süden und Osten bis zu den frühen Morgenstunden in Richtung der -5 Grad. Etwas milder fallen mit -2 bis +3 Grad die Nächte über dem Norden und Westen aus. Am Tage sorgt der ungehemmte Sonnenschein für eine rasche Erwärmung, was die Temperaturen auf +6 bis 10 Grad ansteigen lassen kann. Über dem Süden und Westen können bis +12 Grad möglich sein. Zum Wochenende kann es mit bis +15 Grad noch etwas wärmer werden. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter März.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Hoher Luftdruck dominiert das Wetter über Deutschland bis weit in den März hinein. Doch ob das Hoch den Frühling oder den Spätwinter nach Deutschland bringt, hängt von dessen Position ab. Sonnenschein. Hoher Luftdruck dehnt sich in den kommenden Stunden über Deutschland aus. Die letzten Schneeschauer sacken über dem östlichen Mittelgebirgsrand, dem Bayerischen Wald u...
| M. Hoffmann
Schnee- und Graupelschauer ziehen heute über Deutschland hinweg. Nachfolgend dehnt sich ein Hoch über Europa aus, was im weiteren Verlauf sowohl zu einem frühlingshaften, als auch spätwinterlichen Wettercharakter führen kann. Schneeschauer. Der Tag begann heute noch mit Sonnenschein, doch von Nordwesten verdichten sich die Wolken und es setzten Schauer ein, die bis z...
| M. Hoffmann
Die Großwetterlage stellt sich zum Wochenende um und auch innerhalb des Polarwirbels gibt es gewaltige Umformprozesse zu beobachten, was die Chancen für den Frühling, aber auch für den Spätwinter erhöht. Kaltfront. Das Wetter wird heute und am Freitag nochmals turbulent ausfallen können. Von kräftigen Schauern - die mithilfe von Höhenkälte bis auf tiefere Lagen herab ...
| M. Hoffmann
Die stürmisch und turbulente Wetterphase endet in den kommenden Tagen und ein Hochdrucksystem dehnt sich in Richtung Europa aus. Gleichzeitig findet innerhalb des Polarwirbels eine Umstrukturierung statt, was einem frühlingshaften Ansatz einen ordentlichen Dämpfer verpassen kann. Turbulentes Wetter. Am Donnerstag überquert eine markante Kaltfront Deutschland von Nordwest...
| M. Hoffmann
Eine frühlingshaft milde, oder spätwinterliche Wetterentwicklung - was folgt dem stürmischen Februar nach? Der Wind pfeift zum Beginn der Woche über Deutschland recht kräftig und kann über den Küstenregionen und den exponierten Lagen zu teils orkanartigen Winden führen. Der Höhepunkt der Windaktivität wird mit dem Durchgang einer Kaltfront in der Nacht auf Montag zu erwar...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)