Wetter Sommer 2021 Wetterprognose vom 02.05.2021 - Der Sommer macht sich bemerkbar

Der erste Gruß des Sommers zum Wochenende?
Der erste Gruß des Sommers zum Wochenende?

Der Wettercharakter erinnert im Moment eher an den Herbst, als an den Frühling und in der kommenden Woche komplettiert ein Sturm und nachfolgende Niederschläge das herbstliche Gefühl. Doch das ändert sich zum kommenden Wochenende.

Tiefdruckwetter. Erst schwenkt ein Trog über Deutschland hinweg und sorgt noch über dem Süden und Osten für nennenswerten Niederschlag, bevor zum Dienstag ein Sturmtief Deutschland erreicht und über den Küstenregionen mit schweren Sturmböen das Unwetterpotential ansteigen lassen kann.

Viel Regen

Der Sturm treibt nicht nur starke Bewölkung nach Deutschland, sondern auch Niederschlagsfelder, die insbesondere am Donnerstag und Freitag für länger andauernden und mancherorts ergiebigen Niederschlag sorgen können. Die Temperaturen sind mit einem böigen Wind aus westlichen Richtungen eher verhalten und pendeln sich auf Werte zwischen +8 bis +12 Grad und mit etwas Sonnenschein auf bis +14 Grad ein. Über den Regionen mit Dauerregen können kaum mehr als +4 bis +8 Grad erreicht werden. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Mai 2021.

Tiefer Luftdruck dominiert in der kommenden Woche das Wetter über Deutschland
Wetterprognose nach dem europäischen Wettermodell: Tiefer Luftdruck dominiert in der kommenden Woche das Wetter über Deutschland
© www.meteociel.fr

Wetterprognose des europäischen Wettermodells: Temperaturen wie im Sommer

Der Mai gehört - per meteorologischer Definition - zum Frühling und kann schon für ein paar sommerliche Tage sorgen. Doch das, was das europäische Wettermodell in seiner aktuellen Wetterprognose berechnet, sprengt den Rahmen.

Anzeige

Blockadehoch

Wir haben es auf der oben gezeigten Wetterkarte einmal eingezeichnet. Was man erkennen kann ist, dass das Hoch bei Grönland beginnt seine Hochdruckachse nach Süden auszudehnen. Damit blockiert das Hoch die atlantische Tiefdruckrinne, bevor diese überhaupt richtig in Fahrt kommen kann. Zusammen mit dem Hoch und den Drehrichtungen der Systeme (Tief gegen und Hoch im Uhrzeigersinn), wird der Trog, bzw. der Tiefdruckkomplex zwischen Skandinavien, England und dem Atlantik nach Südwesten transferiert. Doch damit nicht genug. Zeitgleich entsteht über dem östlichen Europa ein weiteres Hochdrucksystem, was den Tiefdruckwirbel blockiert und verhindert, dass dieser nach Osten abziehen kann.

Sehr schnell, sehr warm

Bereits zum 8. Mai ist dieser Prozess abgeschlossen und zwischen England, Azoren, Portugal und Spanien befindet sich ein Tiefdruckwirbel, der in Kombination mit dem Hoch über dem östlichen Europa aus südlichen Richtungen warme Luftmassen nach Europa führt. Zum kommenden Wochenende könnten über Deutschland so Temperaturen von +18 bis +24 Grad und zum 11. Mai - was zugleich der Start in die Eisheiligen ist - Werte von +24 bis +28 Grad und örtlich bis +30 Grad erreicht werden.

Wie lange halten sich die sommerlichen Temperaturen?

Gleich vorweg - die Wettervorhersage der Europäer ist extrem. Eine meridionale Südanströmung zeichnet sich schon seit rund einer Woche ab, doch ob die hochsommerliche +30 Grad-Marke erreicht werden kann, bleibt abzuwarten. Plausibel ja, wahrscheinlicher aber sind Werte von +20 bis +25 Grad und örtlich bis +27 Grad.

Kommen wir zur Nachhaltigkeit. Hält nun der Sommer über Deutschland Einzug? Verantwortlich für den Warmluftschub ist ein Tief westlich von Europa und es ist nur eine Frage der Zeit, bis dieses Tief nach Osten - und damit über Deutschland - hinwegzieht. Voraussichtlich wird das ab dem 13. Mai der Fall sein können. Nachfolgend ist mit Regen und etwas zurückgehenden Temperaturen zu rechnen. Ein Rückfall auf Werte unter die +10 Grad-Marke lässt sich aus den aktuellen Wetterkarten nicht mehr ableiten. Und um die Frage nach dem Durchbruch des Sommers zu beantworten: Nein.

Sehr schnell, sehr warm - doch von Nachhaltigkeit ist diese Wetterentwicklung nicht geprägt
Wetterprognose nach dem europäischen Wettermodell: Sehr schnell, sehr warm - doch von Nachhaltigkeit ist diese Wetterentwicklung nicht geprägt
© www.meteociel.fr

Wetterprognose nach dem amerikanischen Wettermodell: Mischwetter

Der Trog - und die damit verbundene Tiefdruckaktivität - wird vom Wettertrend des amerikanischen Wettermodells östlicher berechnet. Das zeigt zum einen, dass sommerliche Temperaturen zum kommenden Wochenende generell infrage zu stellen sind und zum anderen es mit einer Grenzwetterlage auch ganz anders kommen kann.

Über dem Süden Sommerwetter

Der Paukenschlag beginnt bereits zum Samstag. Werden am Freitag noch Werte von +8 bis +12 Grad und örtlich bis +14 Grad berechnet, so können am Samstag südlich einer Linie von Münster und Berlin sommerlich warme +24 bis +28 Grad erreicht werden. Weiter nach Norden ist es mit +10 bis +15 Grad deutlich kühler.

Turbulentes Wetter

Der Trog setzt sich bis zum 9. Mai (So.) über dem Westen von Deutschland durch und sorgt mit viel Wind und örtlich stürmischen Winden für einen Wetterwechsel und kräftigen Niederschlag. Auch Gewitter mitsamt Hagelschlag sind möglich. Die Temperaturen gehen über dem Westen auf +16 bis +20 Grad und mancherorts auf +14 Grad zurück. Östlich einer Linie von Rostock und Stuttgart können +22 bis +26 Grad und örtlich bis +28 Grad erreicht werden.

Nach dem sommerlichen Intermezzo setzt sich eine schwachgradientige Tiefdruckdominanz durch. Bei wechselnder Bewölkung kommt es immer wieder zu Schauern, die mancherorts kräftiger und phasenweise länger andauernd ausfallen können. Die Temperaturen pendeln sich auf +12 bis +16 Grad ein und können mit entsprechender Niederschlagsaktivität darunter liegen.

Der Trog zieht östlicher und beeinflusst zunehmend das Wetter über Deutschland
Wetterprognose nach dem amerikanischen Wettermodell: Der Trog zieht östlicher und beeinflusst zunehmend das Wetter über Deutschland
© www.meteociel.fr

Auf den Punkt gebracht: ein sommerlicher Gruß

Sowohl die Wetterprognosen der beiden Vorhersage-Modelle, als auch die Kontrollläufe stützen den rasanten Temperaturanstieg zum kommenden Wochenende. Simuliert wird ein Spektrum vom +20 bis +32 Grad, wobei der Mittelwert mit +20 bis +22 Grad den hochsommerlichen Werten eine klare Absage erteilt.

Anzeige

Erst hoch, dann runter

Dass die Nachhaltigkeit eines sommerlichen Vorstoßes infrage gestellt werden kann, bestätigen die Kontrollläufe für den Zeitraum vom 12. bis 18. Mai mit einem sich normalisierenden Temperaturniveau, bei der sich der Mittelwert auf +14 bis +16 Grad einpendeln kann. Frühlingswetter im Mai trifft es besser.

Keine Trockenheit

Der mögliche Warmluftschub entstammt einer Vorderseitenanströmung eines Tiefdrucksystems westlich von Europa. So kann sich keine stabile Wetterlage aufbauen, da das Tief stets in Richtung Osten drängt. Und so wird es im Zeitraum vom 4. bis 17. Mai keine wirklich trockene Wetterlage einstellen können. Lediglich der 8. und 9. Mai könnten als trockene Tage durchgehen. Die Natur wird es freuen.

Die Temperaturprognose der Kontrollläufe
Tag Temperatur-Spektrum Temperatur-Mittelwert
8. Mai +9 bis
+24 Grad
+20 bis
+22 Grad
12. Mai +5 bis
+30 Grad
+14 bis
+18 Grad
17. Mai +8 bis
+25 Grad
+15 bis
+18 Grad
Diagramm Temperaturen Mai 2021
Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe Mai 2021 von zu kalt, normal, zu warm im Vergleich zum vieljährigen Mittelwert (1961 bis 1990)

Regenprognose: Wie viel Regen ist zu erwarten?

Differenzierte Betrachtung der Niederschlagsereignisse. Es kommt eben darauf an, wie sich das Tief über dem westlichen Europa verhalten wird. Generell ist sind die höheren Niederschlagswerte infrage zu stellen und zieht man noch die notwendigen 30 Prozent ab, so sind über dem Süden und den Küsten bis zum 12. Mai Niederschlagssummen von 15 bis 25 l/m² und örtlich bis 35 l/m², sonst zwischen 5 und 15 l/m² und örtlich bis 25 l/m² möglich.

Eine bis zum 12. Mai differenzierte Niederschlagsprognose
Regenprognose des europäischen (li.) und amerikanischen (re.) Wettermodells: Eine bis zum 12. Mai differenzierte Niederschlagsprognose
© windy.com

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,79 +0,75 -0,48 610 l/m² - zu nass
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Sommer

Statistische Wetterwerte für den Sommer

Das typisch deutsche Sommer-Wetter ist häufig wechselhaft und dennoch gibt es markante Wettersingularitäten, welche häufiger auftreten.

  • Anfang Juni gibt es zumeist schönes und sommerlich warmes Hochdruckwetter, bevor zum 10. bis 20. Juni häufig die sog. Schafskälte nachfolgt
  • Oftmals entscheidend für das Sommerwetter ist die Großwetterlage zwischen dem 21. Juni und 11. Juli, welche nach der Siebenschläferregel benannt ist
  • Vom 10. bis 15. Juli gibt es häufiger sommerliche Schönwetter- und vom 16.-20 Juli Schlechtwetter­perioden zu beobachten
  • Ab dem 23. Juli folgen die heißen Hundstage (Hochsommer)
  • Zwischen dem 4. und 8. August gibt es häufig wechselhaftes Wetter
  • Um den 13. August endet häufig die Hochsommer Wetterlage (wechselhaft) und geht zum 23. August in die Spätsommerphase (erneut Hochdruck) über

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns