Wetter Sommer 2021 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 26.04.2021 - Die Eisheiligen im Mai

Kühles Schauerwetter im Mai?
Kühles Schauerwetter im Mai?

Die Wettersingularität der Eisheiligen verpasst dem Vollfrühling im Zeitraum vom 8. bis 18. Mai oftmals einen ordentlich Dämpfer. In diesem Jahr scheint es so, als ob die Eisheiligen gleich zum Beginn des Monats zuschlagen können.

Kühles Maiwetter. Ein Trog geht im Verlauf der Woche westlich von Europa nieder und führt kühle Luftmassen über den Norden von Deutschland. Auf seiner Vorderseite pumpt der Trog milde Luftmassen über den Süden, sodass etwa südlich der Linie von Köln und Nürnberg die Woche im weitesten Sinne frühlingshaft mild verlaufen kann.

Mehr Niederschlag und Temperatursturz im Mai

Ab der Wochenmitte queren schwache Tiefdrucksysteme Deutschland von West nach Ost und sorgen zunächst für mehr Wolken und eine ansteigende Schaueraktivität, die sich im Zeitraum vom 1. bis 3. Mai weiter intensiviert. Der Trog zieht in diesem Prozess über Deutschland hinweg und führt mit +10 bis +15 Grad kühlere Luftmassen über das Land. Mit einer länger andauernden Niederschlagsaktivität sinken die Werte in Richtung der +5 Grad-Marke ab und in den Nächten ist Frost nicht auszuschließen. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Mai 2021.

Weiterlesen: Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 26.04.2021 - Die Eisheiligen im Mai

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 25.04.2021 - Vollfrühling, Sommerwetter oder doch die verfrühten Eisheiligen?

Ein kühler und durchwachsener Start in den Mai?
Ein kühler und durchwachsener Start in den Mai?

Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit wird die Trogwetterlage im Mai weiterhin Bestand haben. Ob die Temperaturen sich aber im frühlingshaft milden oder im unterkühlten Bereich der Eisheiligen bewegen, hängt von der Position des Troges ab.

Zweigeteiltes Aprilwetter. Ein Trog geht in den kommenden Tagen zwischen Skandinavien und England und Richtung Frankreich und Spanien nieder. Der Norden von Deutschland gelangt mit Temperaturen von +8 bis +14 Grad in eine mäßig kühle Nordströmung, während über der Südhälfte mit +12 bis +16 Grad und örtlich bis +18 Grad frühlingshaft milde Luftmassen herangeführt werden können. Sozusagen eine Luftmassengrenze light. Frost ist in den Nächten bis Dienstag möglich.

Zunehmend unbeständiges Wetter

Die Bewölkung nimmt im Wochenverlauf zu und ab der Wochenmitte ist mit einer erhöhten Schaueraktivität zu rechnen. Örtliche Gewitter sind über dem Süden nicht auszuschließen. Flächendeckender und ergiebiger Landregen ist nicht zu erwarten. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April 2021.

Weiterlesen: Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 25.04.2021 - Vollfrühling, Sommerwetter oder...

Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 23.04.2021 - Der Frühling auf dem Vormarsch?

Wie stehen die Chancen für den Frühling im Mai?
Wie stehen die Chancen für den Frühling im Mai?

Beginnt der Mai, wie der April endet oder setzt sich der Frühling durch? Entscheidend ist und bleibt das Verhalten eines Hochdrucksystems, was unter bestimmten Voraussetzungen den Frühsommer nach Deutschland bringen kann.

Hochdruckkeil. Zwischen Neufundland, Island über Mitteleuropa bis über die östliche Mittelmeerregion erstreckt sich ein Hochdruckkeil, der über Deutschland warme Luftmassen über dem Süden von kühlen über dem Norden trennt. Bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken bleibt es bis einschließlich des Wochenendes trocken. Die Temperaturen erreichen über dem Norden +10 bis +15 Grad und über dem Süden zwischen +14 bis +18 Grad und örtlich bis +20 Grad.

Schauer und Gewitter

Zum Start in die neue Woche setzt sich über Deutschland ein Tiefdrucksystem durch. Von Süden ziehen Wolken und Schauer auf, die sich zum Dienstag über ganz Deutschland ausdehnen können. Örtliche Gewitter sind nicht auszuschließen. Mit den Schauern wird es kühler und die Werte pendeln sich auf +10 bis +14 Grad ein. Mit etwas Sonnenschein können bis +18 Grad erreicht werden. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April 2021.

Weiterlesen: Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 23.04.2021 - Der Frühling auf dem Vormarsch?

Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 21.04.2021 - Wie passen ein Arctic Outbreak und der Frühling zusammen?

Der Frühling im Mai?
Der Frühling im Mai?

Ein Showdown arktischer Kaltluftmassen und dem Frühling zeichnet sich im Mai ab. Entscheidend, wer sich durchsetzen kann, ist ein Hoch auf dem Atlantik.

Luftmassengrenze. In den kommenden Tagen versucht sich von Süden der Frühling über Deutschland durchzusetzen, doch gelingt das nur in Teilen. Von Norden werden kühlere Luftmassen nach Deutschland geführt und so erreichen die Temperaturen über dem Norden bis einschließlich Sonntag +8 bis +12 Grad, während es nach Süden +12 bis +16 Grad und örtlich zwischen +16 bis +20 Grad warm werden kann.

Sonne und Wolken im Wechsel

Anders als sonst bei Luftmassengrenzen üblich kommt es dieses Mal nicht zu viel Niederschlag. Der Grund ist ein Hochdrucksystem, dass seinen Keil quer über Deutschland schlägt und die Luftmassen zunächst noch trennt. Bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken ist nur gelegentlich mit einem Schauer zu rechnen. Dafür steigt in den meist klaren Nächten die Gefahr von Nachtfrost an. Im Verlauf der neuen Woche wird es auch über dem Norden zunehmend frühlingshaft mild. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April 2021.

Weiterlesen: Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 21.04.2021 - Wie passen ein Arctic Outbreak und...


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,83 +0,85 -0,25 743 l/m² - normal
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Sommer

Statistische Wetterwerte für den Sommer

Das typisch deutsche Sommer-Wetter ist häufig wechselhaft und dennoch gibt es markante Wettersingularitäten, welche häufiger auftreten.

  • Anfang Juni gibt es zumeist schönes und sommerlich warmes Hochdruckwetter, bevor zum 10. bis 20. Juni häufig die sog. Schafskälte nachfolgt
  • Oftmals entscheidend für das Sommerwetter ist die Großwetterlage zwischen dem 21. Juni und 11. Juli, welche nach der Siebenschläferregel benannt ist
  • Vom 10. bis 15. Juli gibt es häufiger sommerliche Schönwetter- und vom 16.-20 Juli Schlechtwetter­perioden zu beobachten
  • Ab dem 23. Juli folgen die heißen Hundstage (Hochsommer)
  • Zwischen dem 4. und 8. August gibt es häufig wechselhaftes Wetter
  • Um den 13. August endet häufig die Hochsommer Wetterlage (wechselhaft) und geht zum 23. August in die Spätsommerphase (erneut Hochdruck) über

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns