Wetter Sommer 2021 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Sommer 2021 Wetterprognose vom 30.04.2021 - Zu den Eisheiligen warmes Frühlingswetter?

Warmes Frühlingswetter zu den Eisheiligen?
Warmes Frühlingswetter zu den Eisheiligen?

In raschen Abständen ziehen Tiefdrucksysteme über Deutschland hinweg und bringen den lang ersehnten Niederschlag. Doch kippt die Wetterlage im Verlauf der ersten Maidekade und könnte zu den Eisheiligen für überraschend hohe Temperaturen sorgen.

Tiefdruckdominanz. Nach wochenlanger Trockenheit setzen sich nun Tiefdrucksysteme durch und sorgen in den ersten Maitagen für nennenswerten Niederschlag. Insbesondere der Sonntag, der Dienstag und der Mittwoch können regional für länger andauernden Regen sorgen.

Verhaltene Temperaturen

Bei verbreitet starker Bewölkung ist bis einschließlich Mittwoch kommender Woche nur mit kurzen sonnigen Momenten zu rechnen. Der Wind dreht auf westliche bis nördliche Richtungen und kann am Dienstag stürmisch in Erscheinung treten. An den Küsten sind schwere Sturmböen möglich. Der Wind treibt mal milde, mal kühlere Luftmassen nach Deutschland, was die Temperaturen auf +10 bis +15 Grad einpendeln lässt. Insbesondere über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern sind bis +18 Grad möglich. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Mai 2021.

Weiterlesen: Wetter Sommer 2021 Wetterprognose vom 30.04.2021 - Zu den Eisheiligen warmes Frühlingswetter?

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter Sommer 2021 Wetterprognose vom 29.04.2021 - Sehr schnell, sehr warm

Erfolgt der Wetterumschwung in Richtung Sommer?
Erfolgt der Wetterumschwung in Richtung Sommer?

Der Mai startet kühl und hat auch einiges an Niederschlag zu bieten, doch die nachfolgende Umstrukturierung der Großwetterlage kann unter bestimmten Voraussetzungen für einen sommerlich warmen Verlauf der Eisheiligen sorgen.

Schleifende Wetterfront. Ein Trog zieht am Wochenende über Deutschland hinweg und sorgt im Schwerpunkt südlich einer Linie von Baden-Württemberg und Brandenburg in der Nacht auf Sonntag für länger andauernden und ergiebigen Niederschlag. Nachfolgend gehen die Niederschläge in eine Schauerform über bevor zum 4. Mai die nächste Regenfront auch über dem Norden von Deutschland für nennenswerten Niederschlag sorgen kann.

Markanter Temperaturrückgang

Der Trog führt auf seiner Vorderseite warme Luftmassen nach Deutschland, was die Temperaturen über Baden-Württemberg und Bayern am Samstag auf +15 bis +20 Grad ansteigen lassen kann. Zieht die Front durch, gehen die Werte auf +8 bis +14 Grad zurück. Mit Dauerregen kann die +5 Grad-Marke nur knapp überschritten werden. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Mai 2021.

Weiterlesen: Wetter Sommer 2021 Wetterprognose vom 29.04.2021 - Sehr schnell, sehr warm

Wetter Sommer 2021 Wetterprognose vom 28.04.2021 - Sommerwetter zu den Eisheiligen?

Das Strömungsmuster kippt in der ersten Maidekade - aber auch zugunsten des Sommers?
Das Strömungsmuster kippt in der ersten Maidekade - aber auch zugunsten des Sommers?

Strukturelle Umstellung der Großwetterlage. Kommt die Westwetterlage, oder kippt das Strömungsmuster zu den Eisheiligen in eine frühsommerliche oder gar sommerliche Wetterlage?

Unbeständig. Schauer und Gewitter (Gewitterradar) ziehen in den kommenden Tagen über Deutschland hinweg und sorgen bis in den Mai hinein für einen unbeständigen und zunächst noch milden Wettercharakter.

Temperatursturz

Neben den Schauern und Gewittern gibt es einen markanten Vorgang, der besonders hervorsticht. Im Zeitraum vom 1. bis 3. Mai zieht ein Trogausläufer über Deutschland hinweg. Auf seiner Vorderseite werden sehr milde Luftmassen aus südlichen Richtungen nach Deutschland geführt, sodass am 1. Mai über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern +18 bis +23 Grad möglich sein können. Nachfolgend setzt über dem Süden Dauerregen ein und die Temperaturen gehen auf +10 bis +15 Grad zurück und mit Regen können die Werte mit +6 bis +10 Grad noch etwas weiter zurückgehen. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Mai 2021.

Weiterlesen: Wetter Sommer 2021 Wetterprognose vom 28.04.2021 - Sommerwetter zu den Eisheiligen?

Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 27.04.2021 - Strukturelle Umstellung der Großwetterlage

Die erste Maidekade verspricht abwechslungsreich zu werden
Die erste Maidekade verspricht abwechslungsreich zu werden

Wetterwechsel im Mai. Die atlantische Frontalzone bekommt frische Impulse und steuert in der ersten Maidekade mit Tiefdrucksystemen auf Deutschland zu, was die Trockenheit aus dem April beendet und abwechslungsreiches Wetter verspricht.

Wetterwechsel. Bereits der April endet mit einer zunehmenden Anzahl von Schauern und Gewittern unbeständig. Im Mai zieht ein Trogsystem über Deutschland hinweg, was auf seiner Vorderseite warme Luftmassen nach Norden führt, doch nachfolgend die Temperaturen spürbar zurückgehen lässt.

Regen, Schauer Gewitter - der Mai beginnt abwechslungsreich

Mithilfe der Vorderseitenanströmung können am 1. Mai über dem Süden und insbesondere über dem Südosten Temperaturen von +16 bis +20 Grad und örtlich von bis +25 Grad erreicht werden, während es von Norden mit +8 bis +12 Grad spürbar kühler wird. Begleitet wird der Luftmassenaustausch von einer Vielzahl an Schauern, die regional mit Gewitter einhergehen und ergiebig ausfallen können. Nachfolgend stellt sich ein unbeständiger Wettercharakter ein und die Temperaturen sacken mit +10 bis +15 Grad auf ein frisches Niveau ab. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Mai.

Weiterlesen: Wetter Frühling und Sommer 2021 Wetterprognose vom 27.04.2021 - Strukturelle Umstellung der...


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,83 +0,85 -0,25 743 l/m² - normal
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Sommer

Statistische Wetterwerte für den Sommer

Das typisch deutsche Sommer-Wetter ist häufig wechselhaft und dennoch gibt es markante Wettersingularitäten, welche häufiger auftreten.

  • Anfang Juni gibt es zumeist schönes und sommerlich warmes Hochdruckwetter, bevor zum 10. bis 20. Juni häufig die sog. Schafskälte nachfolgt
  • Oftmals entscheidend für das Sommerwetter ist die Großwetterlage zwischen dem 21. Juni und 11. Juli, welche nach der Siebenschläferregel benannt ist
  • Vom 10. bis 15. Juli gibt es häufiger sommerliche Schönwetter- und vom 16.-20 Juli Schlechtwetter­perioden zu beobachten
  • Ab dem 23. Juli folgen die heißen Hundstage (Hochsommer)
  • Zwischen dem 4. und 8. August gibt es häufig wechselhaftes Wetter
  • Um den 13. August endet häufig die Hochsommer Wetterlage (wechselhaft) und geht zum 23. August in die Spätsommerphase (erneut Hochdruck) über

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns