Skip to main content

Wetter Sommer 2021 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Der Klassiker im April - durchwachsenes und turbulentes Wetter

Der April macht, was er will. Berühmt-berüchtigt ist der launische Wettercharakter in der ersten April-Dekade. Und das Wetter scheint in diesem Jahr keine Ausnahme machen zu wollen, was über Ostern und auch darüber hinaus zu einer turbulenten und markanten Wetterlage führen kann. Der Frühling aber hat trotzdem seine Chance, auch auf die extreme Art.

Frühlingsluft. Der Frühling macht sich mit milderen Luftmassen bemerkbar, erhält zum Wochenende mit stürmischen Winden einen kleinen Dämpfer und dreht zum Start in die neue Woche voll auf. Mancherorts können die Werte in den frühsommerlich warmen Bereich ansteigen. Doch von langer Dauer ist diese Wärmeepisode auch nicht.

Der Wettersturz über Ostern

Vieles deutet darauf hin, dass es zum Start in den April zu einem Wetterumschwung kommen wird. Das Hoch über der Mittelmeerregion weicht nach Osten aus und ein weiteres blockiert auf dem Atlantik die Frontalzone. Ein Tief über der Barentssee trogt nach Süden aus und führt mithilfe eines Arctic Outbreaks kalte Luftmassen nach Süden. Knifflig bleibt für den Moment noch die Frage, wie weit westlich der Kaltluftvorstoß niedergeht, denn geht dieser zu weit westlich nieder, so gelangen Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die warme Vorderseitenanströmung. Andernfalls wird das Wetter über Ostern nasskalt und winterliche Wettererscheinungen können in Form von Graupelschauern eine Rolle spielen. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Ostern.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Der April steht vor der Tür und bekannt ist der April durch sein launisches Wetter mit extremen Temperaturgegensätzen. Die aktuellen Wetterprognosen der Vorhersage-Modelle berechnen einen sehr launischen Start in den April, der vom Frühling über den Frühsommer bis hin zu Schneeschauer alles beinhalten kann. Hoher Luftdruck versucht sich in dieser Woche über Deutschlan...
| M. Hoffmann
Vom Frühling ist derzeit nicht allzu viel zu sehen. Schnee- und Graupelschauer erinnern vielmehr an den Spätwinter. Doch verlagert sich zum Wochenende ein Hoch nach Deutschland und sorgt für einen markanten Wetterumschwung, der das Wetter unter bestimmten Voraussetzungen über einen längeren Zeitraum wird beeinflussen können. Graupelgewitter. In den kommenden 48 Stu...
| M. Hoffmann
Das Wetter zeigt sich im Verlauf der Woche von seiner nasskalten Seite mit winterlichen Ambitionen ab den mittleren Lagen. Zum Wochenende wird es nochmals spürbar kälter und rückt den Wettercharakter mehr in Richtung Spätwinter. Berechtigt die Frage, wie es um den Frühling bestellt ist. Spätwinterliche Ambitionen. Mit einer nördlichen Grundströmung werden kalte Luftmass...
| M. Hoffmann
Ein Sturm erreicht Deutschland in der Nacht auf Donnerstag und wird bis einschließlich Sonntag für ein erhöhtes Unwetterpotential sorgen können. Nachfolgend dehnt sich ein Hoch nach Norden aus und kann unter bestimmten Voraussetzungen für eine spätwinterliche Wetterlage sorgen. Wetterwarnung Stürmisches Wetter. Von Donnerstag bis einschließlich Sonntag überquert ei...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)