Wetter Sommer 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Sommer 2020 aktuelle Wetterprognose vom 09.05.2020 - Die Eisheiligen sind markant, zu markant für sommerliche Wetterentwicklungen?

Die Eisheiligen halten Einzug - doch für wie lange?
Die Eisheiligen halten Einzug - doch für wie lange?

Die Eisheiligen hauen in diesem Jahr voll rein und sorgen über der Südhälfte für eine turbulente und in Teilen unwetterartige Wetterentwicklung. Für die nachfolgende Wetterentwicklung aber wird es von entscheidender Bedeutung sein, wie sich ein Tief über Spanien und ein Hoch auf dem Atlantik zueinander verhalten werden.

Der Kaltluftzustrom zum Start in die neue Woche ist markant und wird für einen turbulenten Wettercharakter sorgen - besonders südlich der Linie von Köln und Dresden ist mit teils unwetterartigen Starkniederschlägen zu rechnen. Simuliert werden bis zum 14. Mai Niederschlagssummen zwischen 15 bis 30 l/m² und örtlich bis 50 /m², während über dem Norden mit 0 bis 10 l/m² deutlich weniger an Niederschlag zu erwarten ist. Nicht zu verachten sind auch die Schauer und Gewitter, die am Samstag und Sonntag zu beobachten sein werden (Gewitterradar).

Das Interessante an diesem Vorgang aber ist die scharf verlaufende Luftmassengrenze, die am Montag über dem Süden noch für Werte von +17 bis +23 Grad und örtlich bis +25 Grad sorgen kann, während 200 km weiter nach Norden die Werte zwischen +1 bis +6 Grad in einen spätwinterlichen Bereich bewegen können. Bis zum Dienstag hat es sich über ganz Deutschland abgekühlt und in den Nächten ist fortan wieder mit Frost zu rechnen. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage zum Wetter Mai 2020.

Nach dem Temperatursturz geht ist mit einem gemäßigten - aber kühlen Wettercharakter weiter
Wetterprognose des europäischen Wettermodells: Nach dem Temperatursturz geht ist mit einem gemäßigten - aber kühlen Wettercharakter weiter
© www.meteociel.fr

Die Wetterentwicklung ist nach allen Richtungen offen

Eine solche Wetterentwicklung hatte sich bereits in der gestrigen Wetterprognose abgezeichnet. Von entscheidender Bedeutung wird sein, wie sich das Tiefdruckgebiet über Spanien zum Hochdruckgebiet über England verhalten wird.

Anzeige

Die kühle Variante

Solange sich das Hoch westlich von Europa befindet, haben kühlere Temperaturentwicklungen eine höhere Wahrscheinlichkeit. Verlagert sich zudem das Tief über Spanien weiter über die Mittelmeerregion, so wirkt das auf die Kaltluftmassen wie ein Antriebsmotor. Von Frühling oder Sommer wäre dann nicht mehr zu reden. Vielmehr könnten die Tageswerte in er zweiten Mai-Dekade mit +8 bis +12 Grad für die Jahreszeit deutlich zu kühl ausfallen. Zudem kommt es bei dieser Variante immer wieder zu Schauern - nicht viel, aber ausreichend um nass zu werden.

Unter diesen Bedingungen könnten die Eisheiligen die gesamte zweite Mai-Dekade beeinflussen
Wetterprognose nach Kontrolllauf: Unter diesen Bedingungen könnten die Eisheiligen die gesamte zweite Mai-Dekade beeinflussen
© www.meteociel.fr

Der warme - sommerliche - Wettertrend

Da es sich um eine meridional ausgerichtete Großwetterlage handelt, ist es auch möglich, dass sich das Hoch weiter über Mitteleuropa positioniert und im Verbund mit dem eingekapselten Tief über Spanien sehr warme Luftmassen nach Norden führt. Sollte das der Fall sein, so könnten sich bereits zur Monatsmitte die Temperaturen an einem frühsommerlichen und zum Ende der zweiten Mai-Dekade im sommerlichen Bereich orientieren. Zudem wäre diese Wetterentwicklung weniger zugänglich für Niederschläge.

Die frühsommerliche Wetterentwicklung
Wetterprognose nach Kontrolllauf: Die frühsommerliche Wetterentwicklung
© www.meteociel.fr

Die gemäßigte Wetterprognose

Wenn sich keine der beiden extremeren Varianten durchsetzen kann, gibt es noch die Zwischenlösung mit einer gradientenschwachen Wetterentwicklung. Das Hoch beeinflusst weite Teile das Wettergeschehen über Deutschland, Österreich und der Schweiz, doch kommt es immer wieder zu Schauern und Niederschlägen. Nichts Halbes und nichts Ganzes. Das gilt im Übrigen auch für die Temperaturen, die sich auf +14 bis +18 Grad einpendeln können. Im Übrigen würde dieser Wettercharakter exakt dem entsprechen was für die zweite Mai-Dekade normal wäre.

Die gemäßigte Wetterentwicklung
Wetterprognose nach Kontrolllauf: Die gemäßigte Wetterentwicklung
© www.meteociel.fr

Auf den Punkt gebracht: Welche Wetterentwicklung ist am wahrscheinlichsten?

Das Dilemma zeigt sich sehr gut in den Druckanomalien bis zum 19. Mai. Das Hoch positioniert sich eindeutig zwischen Grönland, Island und England. Damit liegt das Hoch westlich von Deutschland, Österreich und der Schweiz, was die kühleren Varianten wahrscheinlicher macht. Doch züngelt das Hoch nach Osten, was rasch zu einer Hochdruckwetterlage über Mitteleuropa führen kann. Was man aber nach den Druckanomalien für die Wetterprognose ableiten kann, ist eine in der zweiten Mai-Dekade weiterhin anhaltende gestörte Zirkulation mit einem meridional verlaufenden Strömungsmuster.

Ein vollständig gestörtes Zirkulationsmuster mit einem gewaltigen Hoch über Kanada und der Polarregion
Die Druckanomalien bis 18. Mai: Ein vollständig gestörtes Zirkulationsmuster mit einem gewaltigen Hoch über Kanada und der Polarregion © climatereanalyzer.org

Normalisierung

Geht es aber nach den Wahrscheinlichkeiten, so ist nach den Eisheiligen mit einer Normalisierung der Temperaturen zu rechnen, die über dem Norden etwas zu kühl und über dem Süden etwas zu warm ausfallen können. Über dem Osten und Westen wären normale Werte zu erwarten.

Die Temperaturprognose der Kontrollläufe
Tag Temperatur-Spektrum Temperatur-Mittelwert
15. Mai +6 bis
+21 Grad
+14 bis
+16 Grad
19. Mai +10 bis
+22 Grad
+14 bis
+16 Grad
24. Mai +10 bis
+26 Grad
+17 bis
+19 Grad
Diagramm Temperaturen Mai 2020
Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe Mai 2020 von zu kalt, normal, zu warm

Gemäßigte Niederschlagsentwicklung

Auch dieser Wettertrend hält sich hartnäckig. Zwar sind zu den Eisheiligen über dem Norden, Westen und Osten Niederschlagssignale zu erkennen, die sich im nachfolgenden Zeitraum in den schwach erhöhten Bereich zurückgehen. Allzu viel ist nicht zu erwarten. Anders die Situation über der Südhälfte. Dort sind zum Beginn der Eisheiligen kräftige Niederschläge zu erwarten, dich nachfolgend in den leicht bis mäßig erhöhten Bereich zurück gehen. Andes formuliert ist im Verlauf der zweiten Mai-Dekade eine langsame Normalisierung bei einem leicht unbeständigen Wettercharakter eine sehr wahrscheinliche Wetterentwicklung.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +11,37 +2,4 +1,56 510 l/m² - zu trocken

Wetterfakten Sommer

Statistische Wetterwerte für den Sommer

Das typisch deutsche Sommer-Wetter ist häufig wechselhaft und dennoch gibt es markante Wettersingularitäten, welche häufiger auftreten.

  • Anfang Juni gibt es zumeist schönes und sommerlich warmes Hochdruckwetter, bevor zum 10. bis 20. Juni häufig die sog. Schafskälte nachfolgt
  • Oftmals entscheidend für das Sommerwetter ist die Großwetterlage zwischen dem 21. Juni und 11. Juli, welche nach der Siebenschläferregel benannt ist
  • Vom 10. bis 15. Juli gibt es häufiger sommerliche Schönwetter- und vom 16.-20 Juli Schlechtwetter­perioden zu beobachten
  • Ab dem 23. Juli folgen die heißen Hundstage (Hochsommer)
  • Zwischen dem 4. und 8. August gibt es häufig wechselhaftes Wetter
  • Um den 13. August endet häufig die Hochsommer Wetterlage (wechselhaft) und geht zum 23. August in die Spätsommerphase (erneut Hochdruck) über

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns