Wetter Sommer 2020: Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Sommer 2020 - Reicht es zum Wetterumschwung?

| M. Hoffmann
Ein Hochdruckgebiet hat durchaus das Potential für eine hochsommerlicher Wetterlage zu sorgen

Setzt sich der Hochsommer mit dem August fest, oder macht der Sommer weiter wie bisher? Die Vorhersage-Modelle zeigen Lösungen, die in beide Richtungen gehen, doch was ist wahrscheinlicher?

Ein Tiefdruckgebiet breitet sich in dieser Woche über Skandinavien aus und verlagert sein Zentrum langsam nach Westen in Richtung Island. In diesem Prozess wird Deutschland - und insbesondere Norddeutschland - immer wieder von den Ausläufern beeinflusst.

Mit vorüberziehenden Wolkenfeldern ist im Wochenverlauf immer wieder zu rechnen, die örtlich für Schauer sorgen können. Der Schwerpunkt der Schaueraktivität liegt voraussichtlich über dem südlichen Baden-Württemberg und Bayern, sowie über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die Temperaturen pendeln sich etwa nördlich der Linie von Köln und Berlin auf +17 bis +23 Grad ein und weiter nach Süden sind +20 bis +25 Grad und entlang des Rheingrabens bis +27 Grad möglich. Die Ausnahme ist der heutige Montag, wo verbreitet +22 bis +26 Grad und über dem Süden bis +30 Grad erreicht werden können. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage zum Wetter Juli.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen

Wetterprognose Sommer 2020 - Ein weiterer Dämpfer in der Hochsommerphase?

| M. Hoffmann
Wer auf den Hochsommer wartet, muss sich wohl noch etwas gedulden, denn die Großwetterlage lässt derzeit keinen Rückschluss auf eine stabile Großwetterlage zu - ändert sich das in der letzten Juli-Dekade? Sommerwetter light ist in den kommenden Tagen zu erwarten. Wobei das mehr auf Süddeutschland zutrifft, denn dort bewegen sich die Temperaturen meist im Bereich von ...

Wetterprognose Sommer 2020 - Wie stehen die Chancen für den Hochsommer?

| M. Hoffmann
Der Sommer macht zunächst geradewegs so weiter, wie er sich bisher verhalten hat. Ein Auf und Ab der Temperaturen, dazu ein unbeständiger Wettercharakter. Doch wie stehen die Chancen auf eine Stabilisierung des Sommers in Richtung Hochsommer? Der Sommer - oder besser gesagt - die Temperaturen entfalten sich am Wochenende in den sommerlichen Bereich und zum Sonntag sin...

Wettertrend Sommer 2020 - Bestätigt sich die Siebenschläferregel?

| M. Hoffmann
Macht der Sommer mit seinem Auf und Ab geradewegs weiter, oder gelingt in der letzten Juli-Dekade die Stabilisierung? Vieles ist möglich, doch eine Wetterentwicklung ist sehr wahrscheinlich. Der kühlste Tag der Woche ist heute zu erwarten. Bei starker Bewölkung und Niederschlag werden kaum mehr als +15 Grad zu erwarten sein. Kommt die Sonne - wie über dem Nordosten - zu...

Wettervorhersage Sommer 2020 - Kommt die nächste Kaltluftdusche?

| M. Hoffmann
Macht der Sommer mit seinem Auf und Ab geradewegs weiter und sorgt mit einer Kaltluftdusche für den nächsten Wetterwechsel, oder zeichnet sich in der letzten Juli-Dekade eine Stabilisierung ab? Der Sommer wird weiterhin nur häppchenweise serviert und bekommt mit dem heutigen Mittwoch und Donnerstag einen weiteren Dämpfer verpasst. Bis einschließlich Freitag ist immer wi...

Wetterprognose Sommer 2020 - Der Sommer mit angezogener Handbremse

| M. Hoffmann
Nach wie vor berechnen die Prognose-Modelle in ihren Wettervorhersagen ein breites Entwicklungsspektrum - doch der Wettertrend ist klar umrissen und hat für alle etwas zu bieten. Der Sommer bekommt zur Wochenmitte einen neuerlichen Dämpfer verpasst, berappelt sich aber bereits zum Wochenende wieder. Der Grund ist ein Tiefdrucksystem, dessen Ausläufer Deutschland rasc...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2022 +6,4 +2,4 +1,6 49,6 l/m² - zu trocken
Dezember 2022 +1,8 +0,98 -0,02 64,8 l/m² - etwas zu trocken
Gesamtjahr 2022 +10,56 +2,3 +1,23 672 l/m² - zu trocken

Statistische Wetterwerte für den Sommer

Das typisch deutsche Sommer-Wetter ist häufig wechselhaft und dennoch gibt es markante Wettersingularitäten, welche häufiger auftreten.

  • Anfang Juni gibt es zumeist schönes und sommerlich warmes Hochdruckwetter, bevor zum 10. bis 20. Juni häufig die sog. Schafskälte nachfolgt
  • Oftmals entscheidend für das Sommerwetter ist die Großwetterlage zwischen dem 21. Juni und 11. Juli, welche nach der Siebenschläferregel benannt ist
  • Vom 10. bis 15. Juli gibt es häufiger sommerliche Schönwetter- und vom 16.-20 Juli Schlechtwetter­perioden zu beobachten
  • Ab dem 23. Juli folgen die heißen Hundstage (Hochsommer)
  • Zwischen dem 4. und 8. August gibt es häufig wechselhaftes Wetter
  • Um den 13. August endet häufig die Hochsommer Wetterlage (wechselhaft) und geht zum 23. August in die Spätsommerphase (erneut Hochdruck) über

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns