Skip to main content

Wetter Sommer 2018 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann

Der Hochsommer kämpft um seine Vorherrschaft über Mitteleuropa, während die Tiefdruckdominanz auf dem Atlantik zunehmend stärker wird.

Das Ergebnis aus solch einer Wetterkonstellation kann man in der kommenden Woche beobachten. Tiefdrucksysteme nähern sich Deutschland und führen auf ihrer Vorderseite sehr warme Luftmassen nach Deutschland. Nachfolgend kommt es zu kräftigen Schauern und Gewittern - mit örtlichem Potential für Unwetter - und einer spürbaren Abkühlung. Doch der Grundcharakter bleibt nach der aktuellen Vorhersage für den August sommerlich warm.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Kommt nochmal eine Hitzewelle oder geht der Sommer 2018 langsam in einen gemäßigten Spätsommer über? Deutschland gelangt in den kommenden Tagen vermehrt in den Einflussbereich der atlantischen Tiefdruckzone. Zwar bleibt das Temperaturspektrum sommerlich - teils auch hochsommerlich - warm. Doch sorgen vorüberziehende Wolkenfelder immer wieder für etwas Niederschlag, welche...
| M. Hoffmann
Das Sommerwetter normalisiert sich so langsam. Für den Rest des Sommers gibt es zwei Varianten - die abwechslungsreiche Südwestwetterlage, oder ein hochsommerliches Hochdrucksystem über Mitteleuropa. Der Wetterwechsel ist vollzogen und in den kommenden Tagen wird das Wetter unbeständiger und von den Temperaturen her auch gemäßigter ausfallen können. So sind zwar am Montag...
| M. Hoffmann
Nach den Unwettern zeigt sich weiterhin eine Normalisierung des Temperaturtrends. Doch auf kommt es beim Sommerwetter auf die Details an. Der Sommer 2018 ist zum aktuellen Stand wärmer als der Rekordsommer aus dem Jahre 2003! Tiefdrucksysteme nehmen Kurs auf Deutschland und sorgen heute und auch in der Nacht auf Freitag für unwetterartige Wetterereignisse. Nachfolgend zie...
| M. Hoffmann
Das Sommerwetter verändert sich in den kommenden Tagen. Nach den Unwettern wird es kühler und anschließend wieder wärmer. Tief- und Hochdrucksysteme stehen über Deutschland in unmittelbarer Konkurrenz gegenüber. Das in den letzten Wochen dominante Hochdrucksystem über Skandinavien existiert nicht mehr und verlagert sich weiter nach Osten. Somit wird der atlantischen Front...
| M. Hoffmann
Nach Abzug einer Unwetterfront wird es spürbar kühler, doch wie nachhaltig ist diese Wetterentwicklung und neigt sich der Hochsommer seinem Ende entgegen? Eine Unwetterfront beendet die Hitzewelle spätestens am Donnerstag und auf der nach Osten abziehenden Front gelangen kühlere Luftmassen nach Deutschland. So werden bspw. für den Freitag verbreitet +17 bis +24 Grad bere...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)