Wie wird der Sommer 2011? Schon Anfang April hatten wir verbreitet sommerliche Temperaturen und schönes Wetter. Solche Wetterphänomene sind im April nichts außergewöhnliches. Was jedoch auffällt ist die hochdruckdominierte Wetterlage seit Mitte Januar 2011 - welche sich über den Februar und März 2011 mit sehr trockenem und warmen Wetter bemerkbar gemacht hat. Jetzt muss sich zeigen, wie die Großwetterlage sich über den Frühling einstellt. Je länger die Hochdruckdominanz vorherrscht, desto wahrscheinlicher wird eine andere Großwetterlage im Sommer 2011. Das Langfristmodell geht für die Sommermonate Juni, Juli und August 2011 von einem deutschen Durchschnitts Sommer 2011 aus. Keine Auffälligkeiten bei den Temperaturen wie auch beim Niederschlag. Was ein deutscher Durchschnitts-Sommer ist, haben wir 2010 erlebt. Im steten Wechsel zwischen Hochdruckgebieten und Trogwetterlagen - eine Woche sommerliche Temperaturen, dann wieder Regen - so ist der Deutsche Sommer im Schnitt.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen