Der Frühling hat es auch in dieser Woche nicht leicht sich durchzusetzen. Setzt er sich bis zum Donnerstag zögerlich durch, so dreht der Wind zum Wochenende erneut auf nördliche Richtungen und führt kühlere Luftmassen nach Deutschland, Österreich und die Schweiz (s. Wetter April).

Bleibt die Witterung so kühl? Bereits in den letzten Tagen simulierten die Wettermodelle eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Temperaturrückgang im letzten April-Drittel. Das ist auch heute so. Der Grund ist ein Hochdruckdrucksystem, welches sich bis zum 21. April im Bereich zwischen Island, Grönland und England und zum 24. April zwischen den Azoren, Island und Grönland positionieren kann. Somit meridionalisiert das Zirkulationsmuster (Nord-Süd, Süd-Nord) und aufgrund der vollständigen Blockade der atlantischen Tiefdruckrinne spricht man auch von einem "gestörten" Zirkulationsmuster. Gleichzeitig befindet sich in diesem Zeitraum ein Tiefdrucksystem über dem Skandinavischen Bereich, welches seine Gradienten nach Süden ausweiten kann. In Folge dessen kann es im Zeitraum vom 24./28. April zu einer Trogwetterlage über Deutschland kommen.

Anders formuliert zeigt sich der Zeitraum zwischen dem 21./27. April mit kühlen Temperaturwerten. Wie kühl? Interessant sind die Höhentemperaturen in ca. 1.500 Meter Höhe, welche vom amerikanischen Wettermodell zeitweilig auch unterhalb der -5 Grad Marke simuliert werden. In Folge dessen wären auch Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer nicht auszuschließen.

Wie wahrscheinlich ist die beschriebene Abkühlung? Betrachtet man die Kontrollläufe, so werden die kühlen Temperaturwerte im Zeitraum 23./28. April mehrheitlich berechnet. Der Mittelwert des Temperaturspektrums schwankt in diesem Zeitraum zwischen +6/+11 Grad, was die Temperaturen in etwa um 3/5 Grad unter den Jahreszeit-typischen Werten liegen lässt. Rein statistisch betrachtet ist eine Abkühlung im letzten April-Drittel nicht selten. Rein statistisch zeigt sich aber auch ab dem 26. April allmählich eine Wetterbesserung bis in die ersten Mai-Tage hinein. Ob da was dran ist, klären wir gegen 17:00 Uhr in einem weiteren Witterungstrend zum Wetter Mai.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen