Das nordeuropäische Hochdrucksystem bestimmt zum heutigen Stand maßgeblich das Wetter in den ersten April-Tagen. Darüber hinaus müssen die Tiefdrucksysteme vom Atlantik kommend eine deutlich südlicher Bahn einschlagen, so dass diese mit einer höheren Wahrscheinlichkeit von Portugal über Spanien und Frankreich in Richtung Mittelmeer ziehen werden. Deutschland könnte somit im Zeitraum zwischen dem 4./7. April auf eine relativ warme aber auch wechselhafte Vorderseite gelangen. Welche weiteren Varianten sind noch möglich? Auch heute zeigten die Wettermodelle die vage Andeutung einer omega-ähnlichen Hochdruckstruktur über Mitteleuropa, welche das Wetter über einen längeren Zeitraum stabil halten könnte. Was ist eine omega-ähnliche Struktur? Vereinfacht ausgedrückt ein Tief links, ein Tief rechts und in der Mitte liegt ein Hochdrucksystem (Ω). Im konkreten Fall kommt es hierbei zu einem Trog in Richtung Azoren und einem Trog über dem westlichen Russland, welche beide das dazwischenliegende Hochdrucksystem über Mitteleuropa stützen könnten. Auch in der dritten Variante spielt das nordeuropäische Hoch eine Rolle, wenn sich dessen Achsverlauf mit einem Mittelmeertief verschiebt. In diesem Fall wird das Hoch von Tiefdrucksystemen "unterwandert", welche - unter Verstärkung - im weiteren Verlauf über das Mittelmeer weiter nach Osten ziehen. Dabei verschiebt sich die Hochdruckachse in eine Nordost - Südwest Richtung, so dass aus nordöstlichen Richtungen relativ kühle Luftmassen nach Deutschland einfließen können. Im Witterungstrend stützen die Kontrollläufe mehrheitlich eine wechselhafte Wetterlage im Zeitraum zwischen dem 5./9. April. Im Temperaturtrend ist das Spektrum hingegen relativ groß, da der Achsverlauf, bzw. die Hochdruckposition im Detail alles andere als sicher ist. So liegen die möglichen Werte bspw. am 7. April zwischen +2/+20 Grad bei einem Mittelwert von +10 Grad. Das Langfristmodell bleibt konstant bei einem normalen bis leicht zu warmen Wetterverlauf im April und Mai, wobei in den westlichen Landesteilen die Niederschlagstendenz leicht erhöht ist.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen