Skip to main content

Wetter Weihnachten 2022 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Wie stehen die Chancen auf weiße Weihnachten? © Martin Bloch

Dauerfrost hat weite Teile von Deutschland fest im Griff und etwas Schnee sorgt mancherorts für eine winterliche Stimmung. Mitte der Woche kann ein Schneetief über dem Süden von Deutschland für tiefwinterliche und regional für unwetterartige Wetterverhältnisse sorgen. Das riecht doch nach weiße Weihnachten - oder?

Etwas flockt es heute über dem Osten und Süden noch etwas, doch häufiger kommt bei auflockernder Bewölkung die Sonne zum Vorschein und ein weitgehend ruhiger Wettercharakter ist zu erwarten. Die Temperaturen erreichen +0 bis -5 Grad und mancherorts sind kaum mehr als -8 Grad zu erwarten. In den klaren Nächten sinken die Tiefstwerte auf -4 bis -12 Grad ab und über Schnee können bis -18 Grad möglich sein.

Unwetterartiger Schneefall?

Am Dienstag nähert sich von Süden ein Schneefallgebiet Deutschland und sorgt im Schwerpunkt über Baden-Württemberg und Bayern für zeitweiligen Schneefall, der sich nicht sonderlich weit nach Norden ausdehnen kann, sodass dort weiterhin mit einem ruhigen und weitgehend sonnigen Wettercharakter gerechnet werden. Zwar sind zum aktuellen Stand nicht alle Details geklärt und in den kommenden Stunden ist noch mit Veränderungen zu rechnen, doch kann der Schneefall über dem Süden bis Donnerstagabend anhalten und ergiebig ausfallen - regional können Unwetterkriterien erfüllt werden. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Dezember 2022.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Wintereinbruch. Der Winter wird in den kommenden Tagen über Deutschland Einzug halten und mit einer absolut gestörten Zirkulation das Wetter darüber hinaus auf den Kopf stellen können. Ist das die Großwetterlage, die zu Schnee, Eis und Frost an Weihnachten führen wird? Die Wetterprognosen der letzten Tage waren noch knifflig, ob der Winter zum 3...
| M. Hoffmann
Ein Hoch verlagert sich im Verlauf der Woche in Richtung Grönland und leitet im Verbund mit einem über die Kara- und Barentssee verschobenen Polarwirbel ein Arctic Outbreak ein. Unter bestimmten Voraussetzungen kann das der Grundstein für weiße Weihnachten sein - doch es kann auch ganz anders kommen. Wer bei und schon eine Weile zu Gast ist, dem...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)