Wetter Weihnachten 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 6.12.2020 - Grüne oder weiße Weihnachten?

Grüne oder weiße Weihnachten? © M. Bloch

Der Dezember verlief in der ersten Dezember-Dekade überraschend normal und sorgte über manchen Regionen für mehr Schnee, als das im gesamten Winter 2019/2020 der Fall war. Hält sich die nasskalte Witterung mit winterlichen Optionen ab den mittleren Lagen bis Weihnachten?

Nasskaltes Wetter wird weite Teile von Deutschland in der kommenden Woche beeinflussen können. Kurzzeitig können die Werte über dem Osten und Norden zwar auf bis +12 Grad ansteigen, doch die meiste Zeit über schwankt das Spektrum zwischen +2 bis +6 Grad und über dem Süden ist über den Regionen mit Schnee auch Dauerfrost möglich.

Der Dezember 2020 verläuft normal

Die aktuelle Temperaturabweichung beträgt gegenüber dem vieljährigen Mittelwert von 1961 bis 1990 +0,27 Grad und liegt damit im Normalbereich. Das zeigt auch, dass der Dezember im eigentlichen Sinne noch kein Wintermonat ist. Häufiger setzt der Winter in der zweiten Dezember-Dekade den ersten winterlichen Gruß ab, bevor das Weihnachtstauwetter eine mögliche vorhanden Schneedecke dahinschmelzen lässt. Die Frage, die sich in diesem Jahr stellt - bekommt der Winter in der zweiten Dekade überhaupt die Chance, um für eine Schneedecke zu sorgen, die über Weihnachten 2020 entweder konserviert oder dahingerafft wird?

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 6.12.2020 - Grüne oder weiße Weihnachten?

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Weiße Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 4.12.2020 - Die Chancen standen für Schnee zum Weihnachtsfest schon schlechter

Klappt das mit der weißen Weihnacht 2020?

Über den Alpen sind weiße Weihnachten schon jetzt gesichert, denn das, was da in den kommenden 72 Stunden an Schneefall herunterkommen wird, taut nicht so schnell ab. Wie sieht es aber weiter nördlich der Alpen aus? Gibt es weiße Weihnachten 2020?

Nordwestwetterlage, so beschreibt sich die aktuelle Großwetterlage und wird sich nach den aktuellen Wetterprognosen der Vorhersage-Modelle noch bis mindestens den 11. Dezember über Deutschland behaupten können.

Der Dezember 2020 verläuft normal

Das ist die eigentliche Überraschung. Anders als in den letzten neun Jahren setzt sich keine Westwetterlage mit einem unbeständigen, milden und windigen Wettercharakter durch. Das Strömungsmuster war im Dezember 2020 bislang meridional ausgeprägt mit Tendenz zu einer gestörten Zirkulation. Immerhin möchte man meinen und über manchen Regionen der mittleren Lagen hält sich die Schneedecke vom 1. Dezember nun seit vier Tagen. Entsprechend normal fällt die Temperaturabweichung aus. Also, alles gut und der Fahrplan für weiße Weihnachten 2020 steht? Wenn es denn nur so einfach wäre!

Weiterlesen: Weiße Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 4.12.2020 - Die Chancen standen für Schnee zum...

Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 2.12.2020 - Werden die Weichen schon frühzeitig gestellt?

Endlich wieder weiße Weihnachten?

Die Wetterlage ist anders als in den Jahren zuvor und brachte über den südlichen Regionen schon den ersten Schnee der Saison. Wie sieht die Wetterentwicklung in der Vorweihnachtszeit aus und wie stehen die Chancen auf weiße Weihnachten 2020?

Pünktlich mit dem Start in den Dezember hat es bis auf tiefere Lagen den ersten Schneefall gegeben und ab den mittleren Lagen konnte sich eine Schneedecke ausbilden. Der Temperaturcharakter ist bisweilen als nasskalt und nicht als winterlich zu bewerten, doch im Vergleich zum vieljährigen Mittelwert liegt das Temperaturniveau absolut im normalen Bereich.

Letztmalig vor neun Jahren so kühl

Normale Temperaturen sind im Dezember in Zeiten des Klimawandels zu einem Novum geworden. Blickt man auf die Wetterprognose der kommenden Tage, so ist mit einer normal temperierten und etwas zu trockenen ersten Dezember-Dekade und im weiteren Wettertrend mit einer normalen ersten Dezember-Hälfte zu rechnen. Das gab es letztmalig vor rund neun Jahren! Ist das die Grundlage für eine berechtigte Hoffnung auf weiße Weihnachten 2020?

Weiterlesen: Wetter Weihnachten 2020 Wettervorhersage vom 2.12.2020 - Werden die Weichen schon frühzeitig...


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +6,9 +2,3 +1,0 254,7 l/m² - zu trocken
Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns