Kurz vor Weihnachten zeigt sich der Wettercharakter über dem Norden in Böen stürmisch und wechselhaft, während mit jedem Kilometer in Richtung Süden die Niederschläge und der Wind nachlassen können. Deutlicher zeigt sich die ungleiche Niederschlagsverteilung anhand der Niederschlagsprognose bis einschließlich Mittwochabend. So werden etwa nördlich einer Linie Frankfurt a.M. - Dresden Niederschlagssummen zwischen 3-10 l/m², örtlich bis 15 l/m² simuliert, während südlich der Linie mit 0-3 l/m² deutlich weniger an Niederschlag erwartet wird.

Am 24. Dezember (Heilig Abend) ist nach den aktuellen Berechnungen der Himmel meist stark bis wechselnd bewölkt und unter Umständen ist leichter Niederschlag über der Mitte von Deutschland nicht auszuschließen. Der Wind kann über dem Norden und Nordwesten wieder stark bis mäßig auffrischen und über exponierten Lagen sowie an der Küste in Böen auch stürmisch aus südwestlichen Richtungen kommen. Die Temperaturen bewegen sich im Bereich zwischen +7/+11 Grad im außergewöhnlich milden Bereich.

Am ersten Weihnachtsfeiertag bleibt zum heutigen Stand der Wind etwa nördlich der Mittelgebirge stark bis mäßig, in Böen teils auch stürmisch. Dabei können sich die Niederschläge etwa nördlich einer Linie Köln - Berlin wieder intensivieren, während vom Wind und dem Niederschlag über den südlichen Landesteilen kaum etwas ankommt. Mit dem Wind aus südwestlichen Richtungen können noch etwas mildere Luftmassen nach Deutschland geführt werden, so dass die Tagestemperaturen auf +9/+14 Grad ansteigen könnten.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag kann das Hochdrucksystem sich etwas nach Norden ausdehnen und drückt die Niederschlagsaktivität weiter in Richtung Küstenregion der Nord- und Ostsee. Der Wind bleibt dabei über dem Norden stark bis mäßig und kann aus südwestlichen Richtungen kommen. Über dem Süden kann es bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken weitgehend trocken bleiben. Die Temperaturen verändern sich gegenüber dem ersten Weihnachtsfeiertag kaum und es bleibt mit +8/+13 Grad ungewöhnlich mild. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 15:00 Uhr in einem ersten Wettertrend zum Wetter Silvester und gegen 19:00 Uhr in einem weiteren Witterungstrend zum Wetter Winter 2015/16.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!