Windig bis stürmisch wird die Zeit um und auch nach Weihnachten. Starkwindereignisse - in Form von schweren Sturmböen - werden von den Wettermodellen für den zweiten Weihnachtsfeiertag und dem 29./30. Dezember berechnet (Mehr Details hierzu in der aktuellen Wettervorhersage Dezember).

Anzeige

Wetter Silvester 2017

Kurzzeitig können nach Weihnachten die Temperaturen auf nasskalte -1 bis +4 Grad zurückgehen, was Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer bis auf tiefere Lagen herab ermöglichen kann. Gibt es Schnee und Sturm auch an Silvester? Beide Wettermodelle berechnen heute Nachmittag eine stramme Südwestwetterlage am 31. Dezember. Starkwindereignisse bis hin zu orkanartigen Windböen sind nicht unwahrscheinlich, Schnee hingegen eher unwahrscheinlich.

Stürmische Silvesternacht?

Wie sieht es in Richtung 00:00 Uhr aus? Der Wind flaut nach der Simulation des amerikanischen Wettermodells weiter ab, kommt aber mit Windgeschwindigkeiten von 20 bis 60 km/h noch böig aus südlichen Richtungen. Etwas weniger Wind ist über Baden-Württemberg und Bayern zu erwarten.

Wetter Silvester 2017: Stürmisch und windig, oder trocken und sonnig? Milde Temperaturen haben eine hohe Wahrscheinlichkeit
Wetter Silvester 2017: Mild, stürmisch und windig, oder milder, ruhiger und trockener Jahreswechsel?

Wetterprognose Silvester 2017 nach den Kontrollläufen

Geht es nach dem Mittelwert der Kontrollläufe, so sind am 31. Dezember mit einem Temperaturspektrum von +4 bis +14 Grad fast schon frühlingshaft milde Werte zu erwarten - mit entsprechendem Föhnsturm können über den Alpen und Voralpenland auch noch Werte darüber möglich sein. Der Mittelwert des Temperaturspektrums liegt bei etwa +8 Grad und liegt damit um 8 Grad über dem Wert, was für die Jahreszeit normal wäre. Mit anderen Worten ist ein zu warmer Jahreswechsel schon heute sehr wahrscheinlich. Veränderungen sind aber in den kommenden Stunden grundsätzlich nicht auszuschließen.

Die Niederschlagswahrscheinlichkeit wird von den Kontrollläufen als mäßig hoch eingestuft, so dass es am 31. Dezember und in der Silvesternacht wohl nicht ganz trocken bleiben wird.

Der Mittelwind wird mit 9,6 m/s (35 km/h) über dem Norden und 6 m/s (21 km/h) mäßig hoch bewertet. Daraus können sich in Böen Spitzenwindgeschwindigkeiten von 50 bis 90 km/h entwickeln.

Die nächste Aktualisierung erfolgt heute Abend gegen 20:00 Uhr in einem Update der Wetterprognose Winter 2017/18.



Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen