Neben ein paar hartnäckigen Nebelfeldern wechseln sich heute verbreitet Sonne und Wolken ab und es bleibt weitgehend trocken (Wolkenradar). Ab den späten Vormittagsstunden ziehen im Westen dichte Wolkenfelder auf, die aber bis 00:00 Uhr nur im äußersten Westen (Bremen - Trier) etwas Niederschlag bringen werden. Feiert man etwas länger im Freien, so wird man westlich der Linie Bremen - Saarbrücken wohl nass werden, da sich die Niederschläge im Laufe der Nacht intensivieren. Der Wind nimmt im Norden tagsüber zu und erreicht mit Windgeschwindigkeiten von 20-50 km/h nördlich einer Linie Trier - Berlin seinen Höhepunkt. Nachfolgend schwächt sich der Wind ab, bleibt aber in Böen mit 15-40 km/h im Norden frisch. Die Temperaturen steigen tagsüber auf +2/+7 Grad und sinken in der Silvesternacht im Norden und Westen auf +4/+1 Grad, sonst auf verbreitet +0/-3 Grad (detaillierte Wetterkarte 31.12. 2013 00:00 Uhr). Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen - bleiben Sie gesund! Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 11:00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage zum Wetter im Januar.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen