Die Prognosegüte für das Wetter an Silvester steht nun zu 78% auf relativ sicheren Beinen. Demnach gibt es in der Nacht von Sonntag auf Montag im Norden stürmische Winde, welche nördlich einer Linie Bremen - Usedom auch volle Sturmstärke erreichen können (50-80 km/h, örtlich über 100 km/h). Südlich der Mittelgebirge flaut der Wind im Tagesverlauf zunehmend ab und die Sonne kann dort für ein paar Stunden zum Vorschein kommen, während es im Norden bei wechselnder, meist starker Bewölkung bleibt, wobei geringer Niederschlag nicht auszuschließen ist. Die Temperaturen erreichen tagsüber milde +4/+9 Grad. In den Abendstunden nimmt die Niederschlagsneigung im Nordwesten zu, so dass es nördlich der Linie Köln - Berlin in der Silvesternacht Regen geben wird - südlich davon bleibt alles trocken und je näher man den Alpen kommt, desto größer die Chance auf einen sternenklaren Himmel. Das Windfeld bleibt nördlich der Linie Köln - Usedeom frisch bis stark und kann an der Küste und im Bergland Sturmstärke erreichen, im Mittel liegt die Windgeschwindigkeit zwischen 30-60 km/h, südlich der Linie bleibt es windwarm. Die Temperaturen liegen im Norden bei +4/+8 Grad, im Süden - bei Aufklaren - zwischen -3/+3 Grad.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen