Skip to main content

Pfingstwetter: Nach unwetterartigen Niederschlag - weitere gewittrige Schauer über Pfingsten

| M. Hoffmann

Unwetterartiger Dauerregen mit Blitz- und Hagelschlag, stürmischen Windböen, regionalem Hochwasser und lokalen Überflutungen. Vor Pfingsten dreht das Wetter voll auf und sorgt auch über die Pfingstfeiertage für weitere Schauer und Gewitter. Ein stabiler Wettercharakter ist so schnell nicht zu erwarten.

Vor Pfingsten - Unwetterartiger Dauerniederschlag über dem Süden und Westen
Vor Pfingsten - Unwetterartiger Dauerniederschlag über dem Süden und Westen

Die Schauer- und Gewitteraktivität verstärkt sich heute im Tagesverlauf etwa südlich einer Linie von Münster und Hannover. Regional können die Gewitter mit Blitz- und Hagelschlag auch unwetterartig ausfallen (Gewitterradar). Weiter nach Norden lässt die Schaueraktivität nach und nördlich einer Linie von Bremen und Berlin ist mit längeren sonnigen Abschnitten zu rechnen. Die Temperaturen erreichen mit Sonnenschein bis +26 Grad, während in Schauernähe +15 bis +18 Grad möglich sein können.

Unwetter: Kräftiger Dauerregen über dem Süden und Westen

Ein kleines Tief dreht sich am Freitag zwischen Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen ein. So zeigt sich der Himmel südlich einer Linie von Bremen und Berlin überwiegend stark bewölkt und im Schwerpunkt südlich einer Linie von Köln und Nürnberg ist mit länger andauerndem und ergiebigen Niederschlag zu rechnen. Regionale Überflutungen und lokale Sturzfluten sind insbesondere über dem Südwesten nicht auszuschließen. Weiter nach Norden lässt der Niederschlag nach und über dem Nordosten kommt häufiger die Sonne zum Vorschein. Die Temperaturen erreichen bei Dauerregen kaum mehr als +12 Grad und steigen mit dem Sonnenschein auf bis +26 Grad an.

Weitere Regenschauer

Am Samstag sind in einer schwachgradientigen Umgebung labil geschichteter Luftmassen weitere Schauer und Gewitter möglich, deren Intensität jedoch weiter abnimmt und nur noch lokal unwetterartig ausfallen können. Häufiger kommt zwischen den Schauern die Sonne zum Vorschein und die Temperaturen pendeln sich auf +17 bis +23 Grad ein. Sind die Wolken dicht und geht ein Schauer nieder, so orientieren sich die Werte unter der +15 Grad-Marke. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Wie wird das Wetter Pfingsten?

Die schwül-warme und labil geschichtete Luftmasse bleibt am Pfingstsonntag über Deutschland erhalten. So kommt es bei starker bis wechselnder Bewölkung zu einem Wechselspiel aus Sonne und teils gewittrigen Regenschauern. Regional können die Gewitter erneut kräftiger und lokal mit unwetterartigen Wettererscheinungen einhergehen. Die Temperaturen pendeln sich bei schwachen Winden aus unterschiedlichen Richtungen mit +20 bis +25 Grad in den frühsommerlichen Bereich ein.

Am Pfingstmontag verlagert sich die Gewitterlinie weiter nach Süden und sorgt im Schwerpunkt über Baden-Württemberg und Bayern für weitere Schauer und Gewitter. Weiter nach Norden trocknet es ab und mit einer zunehmenden Sonnenscheindauer erreichen die Temperaturen bis +26 Grad. Nach Süden schwanken die Werte zwischen +17 und +23 Grad.

Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des deutschen Vorhersage-Modells
Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des deutschen Vorhersage-Modells © www.meteociel.fr || wxcharts.com

Nächste Aktualisierung

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)