Wetter Pfingsten 2021 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetterprognose vom 12. Mai 2021 - Ein Wetterwechsel über Pfingsten wird wahrscheinlicher

Warmes Frühlingswetter an Pfingsten?
Warmes Frühlingswetter an Pfingsten?

Die Eisheiligen sorgen für einen herbstlich anmutenden Wettercharakter. Zwar steigen im Verlauf der Woche die Temperaturen etwas an, doch erst zu Pfingsten ist mit einer strukturellen Veränderung der Großwetterlage zu rechnen.

Regenwetter. In den letzten 24 Stunden kam über den südlichen Landesteilen einiges an Regen herunter. Der meiste Niederschlag wurde mit 48,7 l/m² über Sigmarszell (Bayern) registriert. Wenig Niederschlag gab es hingegen über dem Osten und westlich einer Linie von Karlsruhe und Rostock. Der Mai hat sein Niederschlagssoll bislang zu 43,5 Prozent erfüllen können und liegt - Stand heute und in der Fläche gemittelt - im normalen Bereich, auch wenn es regional große Unterschiede gibt.

Viele Wolken, viel Regen

Das Tief, was über dem Süden den Regen brachte, zieht in den kommenden 36 Stunden über dem Osten nach Norden und sorgt für zeitweilige Niederschläge. Örtlich länger andauernd und ergiebig ausfallend. Regional können die Flusspegel ansteigen und Bäche über die Ufer treten (Hochwassserportal). Nachfolgend kommt es immer wieder zu Schauern, die am Wochenende von längeren sonnigen Abschnitten begleitet werden können. Die Temperaturen erreichen verbreitet +12 bis +16 Grad und streben zum Wochenende mancherorts der +20 Grad-Marke entgegen. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter Mai 2021.

Deutschland liegt weiterhin im Einflussbereich eines Tiefdrucksystems
Wetterprognose nach dem europäischen Wettermodell: Deutschland liegt weiterhin im Einflussbereich eines Tiefdrucksystems
© www.meteociel.fr

Die Wetterentwicklung bis Pfingsten

Das Setup der Großwetterlage ist bis zum 17. Mai klar definiert. Dominierende Elemente sind ein Hoch über Grönland, dass sich vom östlichen Kanada bis über die Barentssee erstreckt. Weiter nach Süden unterwandert tiefer Luftdruck das Hoch an seinem südlichen Gradienten. Da sich Tiefdrucksysteme gegen und Hochdruckgebiete im Uhrzeigersinn drehen, halten sich beide Wettersysteme weitgehend in Schach.

Anzeige

Tiefdruckwetter

Deutschland, Österreich und die Schweiz liegen voll im Einflussbereich des Tiefdrucksystems, dass sich bis zum 20. Mai langsam in Richtung Skandinavien verlagert. Gleichzeitig konzentriert sich der hohe Luftdruck über der Polarregion und wird zunehmend kräftiger. Über dem Atlantik und dem westlichen Russland bilden sich nach Süden gerichtete Hochdruckachsen aus. Dazwischen das Tief

Viele Wolken, wenig Sonnenschein und viel Regen
Wetterprognose nach dem amerikanischen Wettermodell bis zum 21. Mai: viele Wolken, wenig Sonnenschein und viel Regen
© www.meteociel.fr

Regenwetter

Das Tief kann sich nicht wegzaubern, es kann lediglich abregnen und das wird es nach den aktuellen Wetterprognosen der Vorhersage-Modelle bis zum 22. Mai auch machen. Der reine Modelloutput der Niederschlagsprognose ist mit einer gewissen Skepsis zu bewerten und es gilt in der Regel rund 30 Prozent abzuziehen. Dennoch können bis zum 22. Mai Niederschlagssummen von 10 bis 25 l/m² und örtlich bis 35 l/m² zusammenkommen. Über Staulagen können bis 60 l/m² und mehr möglich sein.

Bis kurz vor Pfingsten ist einiges an Niederschlag zu erwarten
Regenprognose des europäischen (li.) und amerikanischen (re.) Wettermodells: Bis kurz vor Pfingsten ist einiges an Niederschlag zu erwarten
© windy.com

Anzeige

Wetterwechsel zu Pfingsten?

Entscheidend ist ein Hoch über dem westlichen Russland, dass in der obenstehenden Wetterkarte eine Verbindung mit dem Hoch über der Polarregion eingeht. Das Hoch hat eine blockierende Wirkung auf das Tiefdruckgebiet und so bleibt dem Tief nur wenig Entwicklungsspielraum.

Entweder es bleibt an Ort und Stelle und sorgt über Pfingsten für weitere Regenfälle und kühles Wetter, oder aber es kippt über England nach Südwesten ab. Wer bei und schon eine Weile zu Gast ist, der weiß, dass das in den letzten Tagen die von den Prognose-Modellen bevorzugte Variante war und heute erneut bestätigt wurde.

Die Tiefdruckachse kippt über Pfingsten nach Südwesten ab
Wetterprognose nach dem amerikanischen Wettermodell: Die Tiefdruckachse kippt über Pfingsten nach Südwesten ab
© www.meteociel.fr

Auf den Punkt gebracht: warmes und unbeständiges Pfingstwetter

Das Tief wird über die Pfingsttage das Wetter über Deutschland dominieren können. Doch im Unterschied zu den kommenden Tagen liegt das Tiefdruckzentrum vor Mitteleuropa und pumpt aus südlichen Richtungen milde Luftmassen nach Norden.

Anzeige

So können die Temperaturen am Pfingstsonntag und Pfingstmontag auf +17 bis +23 Grad ansteigen, was für die Jahreszeit absolut typisch ist. Kommt die Sonne für längere Zeit zum Vorschein, kann auch die sommerliche +25 Grad-Marke angestrebt werden.

Schauer und Gewitter: unbeständiges Pfingstfest

Die Luft aus südlichen Richtungen ist feucht und zudem labil geschichtet. Eine stabile Wetterlage ist nicht zu erwarten. Stattdessen kommt es im Tagesverlauf immer wieder zu Schauern und Gewittern, die mitunter kräftiger ausfallen können.

Die Temperaturen der Kontrollläufe
Tag Temperatur-Spektrum Temperatur-Mittelwert
17. Mai +6 bis
+22 Grad
+12 bis
+15 Grad
23. Mai (Pfingstsonntag) +10 bis
+26 Grad
+15 bis
+17 Grad
24. Mai (Pfingstsonntag) +9 bis
+27 Grad
+15 bis
+17 Grad
Diagramm Temperaturen vor Pfingsten 2021
Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe bis Pfingsten 2021 von zu kalt, normal, zu warm im Vergleich zum vieljährigen Mittelwert (1961 bis 1990)

Wie wahrscheinlich ist die Wetterentwicklung?

Gerade die Position des Tiefdrucksystems vor Mitteleuropa führt noch zu größeren Unsicherheiten. Verlagert sich das Tief etwas weiter nach Westen, so kann es über Pfingsten sommerlich warm werden. Kommt das Tief weiter nach Osten voran, so ist ein regnerisches und kühles Pfingstfest zu erwarten.

Betrachtet man den Mittelwert der Kontrollläufe und der Druckanomalien, so bestätigt sich die Tendenz zum Aufbau einer gemäßigt warmen und unbeständigen Südwestwetterlage. Anders formuliert: normales Wetter.

Eine mäßig warme und unbeständige Südwestwetterlage ist über Pfingsten eine wahrscheinliche Wetterentwicklung
Wetterprognose nach dem Mittelwert der Kontrollläufe (li.) und den Druckanomalien (re.) bis zum 23. Mai: Eine mäßig warme und unbeständige Südwestwetterlage ist über Pfingsten eine wahrscheinliche Wetterentwicklung
© www.meteociel.fr | https://climatereanalyzer.org

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2020 +16,8 +1,4 +0,4 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,7 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,0 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +4,8 +0,2 -0,9 305 l/m² - normal

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns