Die Niederschlagsaktivität vor Pfingsten bleibt hoch, doch baut sich über die Pfingstfeiertage ein Hochdrucksystem über Skandinavien auf, kann aber Niederschläge über Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht verhindern.

Bei starker bis wechselnder Bewölkung kommt es heute immer wieder - zu teils kräftigen - Schauern und Gewitter, welche sich langsam von Süden bis zu einer Linie Köln und Berlin ausweiten können. Weiter nördlich ist die Schauerneigung als gering einzustufen. Zwischendurch ist über dem Westen und Norden mit etwas Sonnenschein zu rechnen, sonst kommt die Sonne nur selten zum Vorschein. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen mit Regen und starker Bewölkung +12 bis +18 Grad, sonst sind +19 bis +24 Grad möglich.

Anzeige

Regnerisches Wetter zur Wochenmitte

Verantwortlich für den Regen ist ein Tiefdrucksystem, welches nur sehr langsam von Bayern weiter nach Nordosten abzieht und so auch am 16. Mai für teils länger andauernde und kräftige Schauer und Gewitter sorgen kann. Der Wind kommt weiterhin aus nördlichen Richtungen und an den Temperaturen ändert sich am Mittwoch mit Werten zwischen +12 bis +18 Grad bei Regen über dem Süden und +20 bis +25 Grad mit etwas Sonnenschein über dem Norden kaum etwas.

Wetterbesserung vor Pfingsten

Ein Hochdruckkeil strebt am 17. und 18. Mai von den Azoren über England in Richtung Skandinavien und beeinflusst zunehmend das Wetter über Deutschland. Die Niederschlagsaktivität lässt nach, kann aber nicht gänzlich abklingen. So sind am Donnerstag und Freitag immer wieder Schauer zu erwarten, deren Schwerpunkt über den östlichen Bundesländern und entlang der Alpen liegen kann. Mit jedem Kilometer in Richtung Westen macht sich das Hochdrucksystem mit einem trockenen Wettercharakter bemerkbar. Der Wind kommt weiterhin aus nördlichen Richtungen, schwächt sich aber weiter ab. Die Temperaturen können sich mit zunehmender Sonnenscheindauer auf +14 bis +18 Grad und örtlich bis +23 Grad erwärmen.

Über Pfingsten können über dem Süden kräftige Schauer und Gewitter mit Potential für Unwetter auftreten
Über Pfingsten können über dem Süden kräftige Schauer und Gewitter mit Potential für Unwetter auftreten

Wetter Pfingsten 2018: Hochdruckgebiet über Skandinavien

Was in den letzten Tagen noch fraglich war, wird nun zunehmend wahrscheinlicher. Zum Pfingstfest berechnen beide Vorhersagemodelle den Aufbau eines Hochdrucksystems über dem skandinavischen Raum. Das ist jedoch (noch) nicht mit einem trockenen Wettercharakter über Pfingsten gleichzusetzen.
Im Detail wird es daraus ankommen, wie sich das Hochdrucksystem über Skandinavien positioniert und wie sich die Tiefdrucksysteme um das Hoch herum verhalten werden.

Unbeständiges Wetter an Pfingsten

Eine sehr wahrscheinliche Variante ist ein relativ trockenes und teils auch sonniges Pfingstfest über dem Norden von Deutschland, während über dem Süden feucht-warme Luftmassen immer wieder für Schauer und Gewitter sorgen können - zum Teils auch unwetterartig. Die Grenze zwischen schönem und unbeständigen Pfingstwetter verläuft voraussichtlich entlang der Mittelgebirge (breiter Streifen zwischen Köln und Dresden).

Die Temperaturen an Pfingsten entsprechen der Jahreszeit

In dieser Woche kühlen die Temperaturwerte teils deutlich ab und in der Nacht auf Donnerstag und Freitag ist auch örtlich leichter Bodenfrost nicht auszuschließen. An Pfingsten aber steigen die Temperaturen allmählich wieder in den für die Jahreszeit typischen Bereich an. So sind am Samstag +16 bis +22 Grad und örtlich bis +24 Grad, am Pfingstsonntag +18 bis +24 Grad (bei Schauer +15 bis +20 Grad) und am Pfingstmontag +19 bis +25 Grad zu erwarten.

Zusammenfassung des Pfingstwetters

  • Vor Pfingsten nochmals kräftiger und teils länger andauernder Regen
  • Örtlich mit Gewitter und Potential für unwetterartige Wetterereignisse
  • Kurz vor dem Pfingstfest bildet sich über Skandinavien ein Hochdrucksystem aus
  • Diesem gelingt jedoch nicht der Einfluss auf ganz Deutschland
  • So können zu Pfingsten 2018 über dem Süden häufiger Schauer und Gewitter auftreten, während es über dem Norden meist sonnig und trocken bleiben kann
  • Temperaturen pendeln sich über Pfingsten auf +18 bis +24 Grad ein

Wie sich das Wetter bis Ende Mai entwickeln kann, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage Mai 2018 und gegen 20:00 Uhr erfolgt eine Aktualisierung der Wetterprognose Sommer 2018.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen