Der Sommer kommt und das passend zu Pfingsten. Die Großwetterlage ist geprägt mit einem Hoch über dem westl. Russland/östliches Skandinavien, welches sich bis über das Mittelmeer erstrecken kann und damit die Tiefdrucksysteme im Westen auf Distanz hält. Den Tiefdrucksystemen bleibt nichts anderes übrig als nach Süden abzutropfen, so dass kühle Luft von Grönland bis über die Azoren nach Süden geführt werden kann. Auf der anderen Seite des Troges werden sehr warme Luftmassen als Ausgleich nach Norden transportiert, so dass die Temperaturen bereits am Freitag in Deutschland auf +23/+28 Grad ansteigen können. Am Samstag und auch über Pfingsten reist die warme Luftströmung nicht ab - zwar intensiviert sich das Tief im Westen, aber wo eine Aktion ist, erfolgt eine entsprechende Reaktion - das Hoch über dem Osten verstärkt sich ebenfalls, so dass Deutschland zwischen den Fronten liegen wird. So sind die Luftmassen aus dem Süden relativ feucht, so dass örtliche Schauer und Gewitter - insbesondere im Süden - nicht auszuschließen. Die Temperaturen steigen bis Pfingstsonntag auf verbreitet +25/+30 Grad, örtlich auch bis +33 Grad an - damit können die ersten hochsommerlichen Werte erreicht werden. Da Deutschland an Pfingsten zwischen den Fronten liegen wird, ist die Wetterprognose zum heutigen Stand noch nicht gesichert, da wenige km Verschiebung unterschiedliches Wetter zur Folge haben kann. So simuliert bspw. das amerikanische Wettermodell an Pfingstmontag ein kurzzeitiges übergreifen des Tiefdrucksystems auf den Westen von Deutschland. In Wahrscheinlichkeiten ausgedrückt wird das Pfingstwetter wie folgt: kalt und wechselhaft 14 Prozent, warm und wechselhaft 60 Prozent, warm und trocken26 Prozent. Die Kontrollläufe simulieren im Süden eine deutlich höhere Niederschlagsneigung (in Form von Schauern und Gewittern), als das im Norden der Fall ist. Das Temperaturspektrum liegt bspw. am Pfingstmontag zwischen +18/+28 Grad bei einem Mittelwert von +23 Grad im Norden und +25 Grad im Süden. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 15:00 Uhr in einem neuen Wettertrend zum Sommer

Anzeige

 

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!