Durchwachsenes Wetter zu Pfingsten im letzten Jahr und ein "Kurzurlaub" in Deutschland war nun bedingt erholsam. In diesem Jahr ist Pfingsten am 8. Juni etwas später als im letzten Jahr und fällt damit noch in die - statistisch gesehen - häufige Hochdruckphase im ersten Juni-Drittel, bevor zum zweiten Drittel die Singularität der Schafskälte folgt. Bedingt durch den warmen Wetterverlauf des Winters ergibt sich in 2014 eine etwas höhere Wahrscheinlichkeit für eine Verschiebung der Singularitäten durch das nachfolgende Ausgleichsverhalten, welches aktuell noch auf die Frühlingsmonate Auswirkungen haben kann. Anders ausgedrückt ist auch ein kalter Start in den Sommer 2014 und damit auch für das Wetter an Pfingsten 2014 nicht auszuschließen. Ab Anfang Mai gibt es in regelmäßige Aktualisierungen zum Wetter an Pfingsten.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen