Wetter Ostern 2021 Wettervorhersage vom 29.03.2021 - Aprilwetter

Zwischen Frühlingsluft mit Sonnenschein und einem markanten Wetterwechsel ist über die Ostertage noch alles möglich
Zwischen Frühlingsluft mit Sonnenschein und einem markanten Wetterwechsel ist über die Ostertage noch alles möglich

Ungewöhnlich warm. Der erste Sommertag könnte mit Werten von bis +25 Grad noch vor Ostern möglich sein, doch die Wetterlage ist instabil und neigt zu den Ostertagen eher zur einem für April-typischen Wetter.

Stark bewölkt zeigt sich der Himmel über den östlichen Landesteilen und gelegentlich kann der eine oder andere Regentropfen noch niedergehen. Von Westen lockert die Bewölkung auf und zum Nachmittag scheint westlich der Linie von Hamburg und Ulm verbreitet die Sonne. Der Wind kommt über dem Norden böig aus westlichen Richtungen und die schwächt sich nach Süden ab. Die Temperaturen erreichen +14 bis +18 Grad und über dem Westen und Südwesten sind bis +22 Grad möglich.

Ein frühsommerlich warmer Wettercharakter

Verbreitet scheint am Dienstag und Mittwoch die Sonne von einem blauen Himmel und bei schwachen Windbewegungen ist nicht mit Niederschlag zu rechnen. Die Temperaturen erreichen ungewöhnlich warme +17 bis +23 Grad und örtlich ist das Erreichen der +25 Grad-Marke nicht ausgeschlossen. Das wäre dann der erste Sommertag in diesem Jahr.

Gründonnerstag: frühlingshaft warm

Verbreitet scheint am Gründonnerstag (1. April) die Sonne von einem wolkenlosen Himmel, bevor zu den Nachmittagsstunden über dem Norden Wolken aufziehen und hier und da für einen kurzen Schauer sorgen können. Verbreitet bleibt es trocken. Der Wind frischt auf und dreht auf nördliche Richtungen. Die Temperaturen gehen über dem Norden auf +10 bis +16 Grad zurück und südlich der Linie von Münster und Berlin können +18 bis +22 Grad erreicht werden.

Anzeige

Karfreitag und Karsamstag: spürbar kühler

Der Wind kommt am Karfreitag und Karsamstag (2. und 3. April) böig aus nördlichen Richtungen und treibt lockere bis dichte Wolkenfelder von Nord nach Süd über Deutschland hinweg. Bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken ist hin und wieder ein Schauer möglich, doch viel an Niederschlag ist nicht zu erwarten. Die Temperaturen sinken auf +10 bis +14 Grad ab und örtlich kann es mit bis +6 Grad noch etwas kühler sein. In den Nächten ist leichter Frost nicht auszuschließen.

Das Wetter am Ostersonntag: viel Sonnenschein

Die Wolken lösen sich am Ostersonntag (4. April) nahezu vollständig auf und verbreitet ist mit einem sonnigen Ostertag zu rechnen. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und kann gelegentlich unangenehm böig auffrischen. Die Temperaturen erreichen +10 bis +15 Grad und über dem Westen sind bis +17 Grad möglich.

Das Wetter am Ostermontag: Temperatursturz

Der Wind dreht am Ostermontag (5. April) auf nordöstliche Richtungen und frischt bei dieser Gelegenheit stark böig auf. Die Bewölkung verdichtet sich und im Tagesverlauf zieht eine markante Niederschlagslinie von Nordwest nach Südost. Neben kräftigen Schauern kann es auch zu kurzen Gewittern kommen. Der Wind führt mit +2 bis +7 Grad deutlich kühlere Luftmassen nach Deutschland, sodass die Schauer als Schneeregen- oder Graupelschauer niedergehen können. Der Niederschlagslinie nachfolgend kommt es immer wieder zu Schauern unterschiedlichster Intensität. Bevor der Niederschlag aber den Süden erreicht, können dort nochmals Temperaturen von +8 bis +12 Grad und örtlich bis +15 Grad erreicht werden.

Die Wetterprognose Ostern der Kontrollläufe
Tag Temperatur-Spektrum Temperatur-Mittelwert
1. April - Gründonnerstag +8 bis
+23 Grad
+13 bis
+18 Grad
2. April - Karfreitag +8 bis
+20 Grad
+10 bis
+14 Grad
3. April - Karsamstag +5 bis
+17 Grad
+9 bis
+11 Grad
4. April - Ostersonntag +6 bis
+17 Grad
+11 bis
+13 Grad
5. April - Ostermontag -0,5 bis
+13 Grad
+7 bis
+9 Grad

Der Frühling bekommt einen weiteren Dämpfer verpasst und kann sich über Ostern nicht wirklich durchsetzen. Ob das darüber hinaus gelingen mag und wie es um den Arctic Outbreak bestellt ist, erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Frühling und Sommer 2021.

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +10,31 +0,84 -0,24 694 l/m² - etwas zu trocken

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns