Wetter Ostern 2019 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Ostern 2019 aktuelle Wetterprognose vom 08.04.2019 - Frühlingshaft warmes Osterwetter?

Graupelschauer und Gewitter sind in den kommenden Tagen zu erwarten. Dazu weht ein böiger Wind aus nordöstlichen Richtungen und lässt die nasskalten Temperaturen noch ungemütlicher erscheinen. Bleibt das bis Ostern so?

Hoher Luftdruck über Skandinavien sorgt für die Kaltluftzufuhr, was zum Ende der Woche zu Graupelschauern bis auf tiefere Lagen herab sorgen kann. In den Nächten ist zudem wieder mit Frost zu rechnen. Komplettiert wird der apriltypische Wettercharakter durch einen unangenehm lebhaften Wind aus nordöstlichen Richtungen. Mehr Details in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April 2019.

Frühlingshaft mildes Osterwetter?
Frühlingshaft mildes Osterwetter?

Hoch gegen Tief - auf die Position kommt es an

Die Verlagerung des Hochdrucksystems über Skandinavien gilt als eine sehr wahrscheinliche Wetterentwicklung. Gleichzeitig aber entsteht auf dem Atlantik ein kräftiger Tiefdruckwirbel. Das Hoch über Skandinavien blockiert die atlantische Frontalzone vollständig und das gestörte Zirkulationsmuster bleibt bestehen. Doch ob es in der Zeit vor Ostern frühlingshaft mild oder spätwinterlich nasskalt wird, hängt maßgeblich davon ab, wie sich das Hochdrucksystem wird positionieren können.

Wetterprognose des amerikanischen Vorhersage-Modell: Dem Frühling eine Chance gebend

Die Kaltluftzufuhr hält sich nach den Berechnungen des amerikanischen Wettermodells bis zum 14. April. Bis dahin bleiben die Tageswerte mit +5 bis +10 Grad in einem für die Jahreszeit zu kühlen Bereich und mit Nachtfrost ist zu rechnen. Die Niederschlagsneigung hält sich - aufgrund der Hochdruckdominanz - in Grenzen, doch sind lokale Schauer bei starker bis wechselnder Bewölkung durchaus nicht auszuschließen.

Aus nordöstlichen Richtungen werden kühle Luftmassen nach Deutschland geführt
Berechnung Großwetterlage nach dem amerikanischen Vorhersage-Modell: Aus nordöstlichen Richtungen werden kühle Luftmassen nach Deutschland geführt © www.meteociel.fr

Frühlingsluft vor Ostern

Im Zeitraum vom 15. April bis Ostersonntag richtet sich die Hochdruckachse auf eine Ost-West Richtung aus. Somit wird die atlantische Frontalzone weiterhin blockiert, doch die Zufuhr kalter Luftmassen aus nordöstlichen Richtungen wird unterbunden. Die Grundströmung dreht auf Ost und die Tageswerte steigen auf Werte von +14 bis +18 Grad in den frühlingshaft milden Bereich an.

Frühsommerlich warmes Osterwetter?

Wer hier regelmäßig mitliest, der weiß, dass das amerikanische Vorhersage-Modell mit seinen Wetterprognosen gerne einmal einen Ausreißer darstellt. So war das auch in den letzten zwei Tagen. Der Hauptlauf war gegenüber seinen Kontrollläufen jeweils zu warm. Nicht selten aber ist der Hauptlauf auch ein Trendsetter.

Nach der aktuellen Wettervorhersage von heute Nachmittag etabliert sich das Hoch im Zeitraum vom 21. und 22. April zwischen Island, Skandinavien und dem westlichen Russland. Der Hochdruckkern verlagert sich etwas weiter nach Osten. Deutschland, Österreich und die Schweiz gelangen über Ostern auf eine warme und aus südöstlichen Richtungen kommenden Grundströmung, was die Temperaturen über die Osterfeiertage auf +17 bis +23 Grad ansteigen lassen kann. Alles was über der +20 Grad Marke liegt, gilt als frühsommerlich warm. Anders formuliert hat der Frühling in der zweiten April-Hälfte seine Chancen.

Frühling zu Ostern? Auf die Hochdruckachse kommt es an
Berechnung Großwetterlage nach dem amerikanischen Vorhersage-Modell: Frühling zu Ostern? Auf die Hochdruckachse kommt es an © www.meteociel.fr

Der Wettertrend ist gesetzt

Auch wenn das amerikanische Vorhersage-Modell zu den wärmsten Varianten gehört, so zeigt sich in den Kontrollläufen nach dem 15. April eine positive Entwicklung des Temperaturniveaus. Doch ob es über die Osterfeiertage frühsommerlich warm werden wird, bleibt weiterhin infrage zu stellen. Die Kontrollläufen stützen lediglich einen leicht zu milden Temperaturtrend.

Anzeige

Das Temperaturspektrum bewegt sich am 14. April zwischen +4 bis +11 Grad (Mittelwert: +6 bis +8 Grad), am 18. April zwischen +9 bis +22 Grad (Mittelwert: +14 bis +15 Grad) und am Ostersonntag zwischen +6 bis +22 Grad (Mittelwert: +15 bis +16 Grad). Im Vergleich zu den letzten Tagen sind die Kontrollläufe in ihrem Mittelwert etwas wärmer geworden.

Diagramm Temperaturen April 2019 vom 08.04.2019
Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe April 2019 von zu kalt, normal, zu warm

Auf den Punkt gebracht

Die gestörte Zirkulation wird mit dem Hoch voraussichtlich auch das Wetter über Ostern 2019 noch mitbestimmen können. Die Niederschlagsneigung ist im Zeitraum vom 12. bis 21. April als schwach bis mäßig zu bewerten. Ganz trocken wird es also nicht werden. Die Temperaturen sind im Zeitraum vom 11. bis 15. April gegenüber dem langjährigen Mittelwert etwa um 2 bis 4 Grad zu kalt und Nachtfröste sowie Graupelschauer sind in diesem Zeitraum nicht auszuschließen.

Im Nachfolgenden Zeitraum steigen die Temperaturen bis Ostern weiter an und liegen um 1 bis 3 Grad über dem langjährigen Mittelwert im zu warmen Bereich. Der Frühling hat somit seine Chancen sich zum Osterfest durchzusetzen. Heute Abend gehen wir gegen 20:00 Uhr einmal der Frage nach, ob im Sommer 2019 eine erneuter Dürresommer bevorstehen könnte.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +11,37 +2,4 +1,56 510 l/m² - zu trocken


Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns