Wetter Ostern 2019 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Ostern 2019 aktuelle Wetterprognose vom 10.04.2019 - Der Frühling nimmt Kurs auf Deutschland

Frühlingshaft mildes Osterwetter? Die Vorhersage-Modell berechnen in ihren aktuellen Wetterprognosen eine bis Ostermontag anhaltend gestörte Zirkulation. Ob es im Detail warm oder kalt werden wird, hängt maßgeblich von der Hochdruckposition ab.

Herbst- statt Frühlingswetter. Der April zeigt in den kommenden Tagen wozu er noch fähig sein kann. Mit einem böigen - teils sehr unangenehmen - Nordostwind gehen die Temperaturen bis zum Wochenende auf +4 bis +8 Grad zurück und Graupelschauer bis auf tiefere Lagen herab sind nicht auszuschließen. In den Nächten ist generell mit Frost zu rechnen. Zum Wochenende trübt sich der Himmel weiter ein, was den herbstlichen Charakter noch verstärken kann. Mehr Details in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April 2019.

Weiterlesen: Wetter Ostern 2019 aktuelle Wetterprognose vom 10.04.2019 - Der Frühling nimmt Kurs auf Deutschland

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Wetter Ostern 2019 aktuelle Wetterprognose vom 09.04.2019 - Dem Frühling ein Stück näher

Mit zurückgehenden Temperaturen und Graupelschauern ist das Wetter der kommenden Tage wenig frühlingshaft. Doch das könnte sich in der Zeit vor Ostern ändern.

Kalte Luftmassen werden mit Hilfe eines Hochdrucksystems über Skandinavien in den kommenden Tagen nach Süden in Richtung Deutschland geführt. Mit einem strammen Wind aus nordöstlichen Richtungen gehen die Temperaturen auf +5 bis +10 Grad zurück und unter bestimmten Voraussetzungen sind zum kommenden Wochenende Graupelschauer bis auf tiefere Lagen herab möglich. Der April macht weiterhin, was er will. Mehr Details in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April 2019.

Weiterlesen: Wetter Ostern 2019 aktuelle Wetterprognose vom 09.04.2019 - Dem Frühling ein Stück näher

Wetter Ostern 2019 aktuelle Wetterprognose vom 08.04.2019 - Frühlingshaft warmes Osterwetter?

Graupelschauer und Gewitter sind in den kommenden Tagen zu erwarten. Dazu weht ein böiger Wind aus nordöstlichen Richtungen und lässt die nasskalten Temperaturen noch ungemütlicher erscheinen. Bleibt das bis Ostern so?

Hoher Luftdruck über Skandinavien sorgt für die Kaltluftzufuhr, was zum Ende der Woche zu Graupelschauern bis auf tiefere Lagen herab sorgen kann. In den Nächten ist zudem wieder mit Frost zu rechnen. Komplettiert wird der apriltypische Wettercharakter durch einen unangenehm lebhaften Wind aus nordöstlichen Richtungen. Mehr Details in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April 2019.

Weiterlesen: Wetter Ostern 2019 aktuelle Wetterprognose vom 08.04.2019 - Frühlingshaft warmes Osterwetter?

Wetter Ostern 2019 aktuelle Wetterprognose vom 07.04.2019 - Frühlingshoch oder unbeständige Westwetterlage?

Kaltluftdusche mit Graupelschauern oder schafft der Frühling den Durchbruch bis Ostern? Zwei kräftige Wettersysteme kämpfen um die Vorherrschaft der kommenden Wetterentwicklung und so langsam zeichnet sich ein Wettertrend ab.

Deutschland, Österreich und die Schweiz liegen in den kommenden Tagen in einem gradientenschwachen Wetterumfeld. Besonders über den südlichen Regionen ist mit einer ansteigenden Schauerneigung zu rechnen, welche über den Alpen auch länger andauernd sein können - örtliche Gewitter sind nicht auszuschließen. Weiter nach Norden kommt häufiger die Sonne zum Vorschein und es bleibt trocken. Der Wind dreht zum Start in die neue Woche auf nordöstliche Richtungen und führt deutlich kühlere Luftmassen nach Deutschland, was die Werte über dem Norden bis zum 12. April auf +3 bis +8 Grad zurückgehen lassen kann. Graupelschauer sind dort nicht auszuschließen. Mehr Details in der aktuellen Wetterprognose zum Wetter April 2019.

Weiterlesen: Wetter Ostern 2019 aktuelle Wetterprognose vom 07.04.2019 - Frühlingshoch oder unbeständige...


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +10,3 +2,4 +1,2 355 l/m² - extrem zu trocken
Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns