Wetter Ostern 2018 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Ostern 2018 aktuelle Wetterprognose vom 17.03.2018 - Der Frühling wird es nicht leicht haben, sich bis Ostern durchzusetzen

In den Berechnungen der Wettermodelle zeichnet sich im Zeitraum vor Ostern ein zunehmend einheitlicher Wettertrend ab. So geht das Hochdrucksystem über Skandinavien in den kommenden Stunden in einen Hochdruckkeil des Azorenhochs über, was bis zur Mitte kommender Woche zu einem leicht unbeständigen und langsam milder werdenden Wettercharakter führen kann.
Gleichzeitig aber bleibt das Hochdrucksystem westlich von Mitteleuropa positioniert, was frühlingshaft milde Wetterlagen zunächst einmal weniger wahrscheinlich macht als normale, bzw. leicht zu kalte. Wie aber stehen zum aktuellen Stand die Chancen auf eine jeweilige zu warme, normale oder zu kalte Wetterentwicklung zu Ostern 2018?

Weiterlesen: Wetter Ostern 2018 aktuelle Wetterprognose vom 17.03.2018 - Der Frühling wird es nicht leicht...

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter Ostern 2018 aktuelle Wetterprognose vom 16.03.2018 - Wenig frühlingshaftes Wetter bis Ostern

Eine Wetterentwicklung berechnen die Wettermodelle kurz vor Ostern immer wieder von neuem. So verlagert sich das kältebringende Hochdrucksystem von Skandinavien nach England und geht anschließend in ein Hochdruckkeil des Azorenhochs über, welches bis zu den Osterferien (in einigen Bundesländern) nach Osten wegkippt und somit auch den Kaltluftzustrom nach Osten verlagert. Deutschland liegt bis zum 25. März weitgehend in einem gradientenschwachen Wetterumfeld, bei dem sich die Tageswerte langsam auf +4 bis +8 Grad und bis zum 25. März auf frühlingshaft milde +11 bis +16 Grad erwärmen können.

Weiterlesen: Wetter Ostern 2018 aktuelle Wetterprognose vom 16.03.2018 - Wenig frühlingshaftes Wetter bis Ostern

Wetter Ostern 2018 aktuelle Wetterprognose vom 15.03.2018 - Temperaturanstieg bis Ostern

Beide Wettermodelle berechnen den Kaltluftzustrom am kommenden Wochenende, welcher bereits am Freitag über dem Norden und entlang der Mittelgebirge bei -1 bis +4 Grad für Schneefall sorgen kann, während es über dem Süden mit +8 bis +12 Grad deutlich milder bleibt. Erst in der Nacht auf Samstag erreicht die Kaltluft auch den Süden, was südlich einer Linie von Münster, Hannover und Dresden bis zum Sonntag zur Ausbildung einer Schneedecke führen kann.
Wie viel an Neuschnee wäre zu erwarten? Aktuell werden über den Mittelgebirgen Neuschneemengen von 0 bis 10 cm und weiter südlich von 0 bis 5 cm berechnet. Eine weiße Überraschung ist am kommenden März Wochenende nicht auszuschließen.

Weiterlesen: Wetter Ostern 2018 aktuelle Wetterprognose vom 15.03.2018 - Temperaturanstieg bis Ostern

Wetter Ostern 2018 aktuelle Wetterprognose vom 14.03.2018 - Nach Kaltlufteinbruch: Normalisierung der Temperaturen bis Ostern?

Im Tagesverlauf bestätigten die Modelle die Wetterentwicklung, bei der am Wochenende mit Hilfe eines Hochdrucksystems über Skandinavien und einem Tiefdruckgebiet über der Mittelmeerregion sehr kalte Luftmassen arktischen Ursprungs bis nach Deutschland geführt werden können. Der Höhe- bzw. Tiefpunktpunkt wird bereits für Sonntag mit Werten von bis -16 Grad in 1.500 Meter Höhe erreicht werden können, was in tieferen Lagen Tageshöchstwerte von -2 bis +5 Grad zur Folge haben kann. Etwas Schneefall ist am Samstag über den Küstenregionen und über Süddeutschland möglich, sonst bleibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung trocken. An Frühling ist dabei nicht zu denken.

Weiterlesen: Wetter Ostern 2018 aktuelle Wetterprognose vom 14.03.2018 - Nach Kaltlufteinbruch: Normalisierung...


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,79 +0,75 -0,48 610 l/m² - zu nass

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns