Am heutigen Karsamstag scheint im Norden bereits die Sonne von einem fast wolkenlosem Himmel, während im Süden noch starke Bewölkung anzutreffen ist (Wolkenfilm). Im Tagesverlauf werden die sonnigen Lücken aber auch im Süden größer, wobei örtliche, leichte und kurze Schauer nicht auszuschließen sind. Die Temperaturen steigen auf +14/+18 Grad und können im Osten bis +21 Grad ansteigen, lediglich im Süden bleibt es mit +11/+15 Grad etwas kühler. Am Ostersonntag nimmt das Schauerrisiko etwa östlich der Linie Mannheim - Lübeck zu, so dass es hier wohl nicht ganz trocken bleiben wird. Je nach Intensität der Schauer sind auch kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen steigen auf +15/+20 Grad und können im Westen bis +21 Grad erreichen. Am Ostermontag wird es mit +16/+22 Grad noch etwas wärmer, dafür nimmt das Schauer- und Gewitterrisiko weiter zu, welche zum heutigen Stand im Schwerpunkt im Norden und im Süden auftreten können (Niederschlagsanimation). Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 12:30 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im April.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen