Viele Anfragen erhalten wir derzeit per E-Mail, wie das Wetter an Ostern werden wird. Diese Frage ist zum heutigen Stand nur anhand von statistischen Daten zu beantworten und darüber hinaus hängt vieles davon ab, wie sich die kommenden Tage entwickeln werden. Bleibt es bei der sog. Erhaltungsneigung, so ist auch an Ostern mit der seit Dezember anhaltenden Wetterlage zu rechnen, schafft es hingegen die Zirkulation sich zu verändern, so ist geht der Trend in Richtung kühleres und nasses Wetter. Welches Wetter ist an Ostern im Zeitraum zwischen dem 18./21. April - rein statistisch gesehen - normal? Rückblickend zeigt sich im Zeitraum zwischen dem 18./21. April mit +6/+16 Grad ein eher verhaltenes Temperaturspektrum, wobei das Temperaturmittel bei +10 Grad liegt. Sehr häufig kommt es im Zeitraum zwischen dem 14./21. April zu schwachen Hochdruckwetterphasen, bei denen der wechselhafte Wettercharakter dominierend ist. Aber wie Eingangs beschrieben hängt einiges davon ab, ob sich das bislang eingefahrene Zirkulationsmuster Ende März, bzw. Anfang April ändert. Das Langfristmodell simuliert für das Wetter im April einen leicht zu nassen Trend, wobei die Temperatur gegenüber dem langjährigen Mittel leicht erhöht ist.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen