Der Blick auf das aktuelle Wettergeschehen zeigt, dass im zweiten März-Drittel durchaus eine höhere Wahrscheinlichkeit für einen erneuten Kaltlufteinbruch besteht. Ein anderer Blick auf die Statistik zeigt, dass gerade zum Ende des März hin nochmals ein Kaltluftvorstoß erfolgen kann. Lässt das einen Rückschluss auf das Osterwetter gegen Ende März zu? Zumindest theoretisch hält sich das Wetter an einen groben 10 Tages Rhythmus - das erste März-Drittel wird mild, das Zweite durchwachsen bis nasskalt und das letzte März-Drittel sollte sich in einer Übergangsphase zwischen Winter und Frühling befinden. So sind auch heute Temperaturen an Ostern zwischen +5/+10 Grad als eine wahrscheinliche Variante anzunehmen (Prognosegüte bei etwa 33%).

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen