Am heutigen Karsamstag zeigt sich das Wetter vor allem südlich der Mittelgebirge trüb und grau, wobei im Wolkenradar auch kurze, sonnige Wolkenlückenlücken zu erkennen sind. Es kommt heute im Norden bei wechselnder Bewölkung immer wieder zu kurzen, z.T. kräftigen Schnee, Graupel- und Regenschauer. Im Süden ist bereits ein Niederschlagsgebiet aktiv und bringt vor allem in mittleren und hohen Lagen (600/800 Meter) Schnee, bzw. Schneeregen, darunter ist es nasskalt. Die Temperaturen erreichen heute Werte zwischen +3 Grad im Nordosten und +10 Grad im Südwesten. In der Nacht auf Ostersonntag Frost zwischen 0/-5 Grad. Am Ostersonntag ist es wechselnd bewölkt, in der Osthälfte und an den Alpen auch stark bewölkt mit zeitweilig leichten Regen, bzw. Nieselregen. In den Abendstunden kündigt sich von Westen her bereits das nächste Tiefdrucksystem an, es bleibt aber noch trocken. Die Temperaturen erreichen am Ostersonntag in den Gebieten mit starker Bewölkung Werte zwischen +4/+7 Grad, sonst +7/+11 Grad. In der Nacht auf Ostermontag erneut Frost zwischen 0/-4 Grad, im Westen bei dichter Bewölkung +1/+4 Grad. Am Ostermontag zieht ein Regenband von West nach Ost, im Osten noch anfangs aufgelockerte Bewölkung, sonst stark bewölkt bei länger andauerndem Regen. Die Temperaturen steigen am Ostermontag wieder an und erreichen bei südwestlicher Strömung Werte zwischen +8/+11 Grad. Wenn Sie über Ostern einen Spaziergang machen möchten, so können wir Ihnen unsere Wetterkarten empfehlen. Mit Hilfe des Wolkenradars und des Regenradars können Sie selbst gut abschätzen, wo es in der nächsten Zeit Regen oder gar eine sonnige Lücke geben wird. Wir wünschen Ihnen - auch wenn das Wetter nicht mitspielt - schöne Osterfeiertage! Übrigens, in der folgenden Wetterprognose erfahren Sie in regelmäßigen Aktualisierungen, wie das Wetter an Ostern 2013 wird.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen