Geht man nach der Wetterprognose des Langfristmdodells, so soll der April 2012 etwas zu warm ausfallen, der Deutsche Wetterdienst sieht eine ähnliche Tendenz, allerdings für das gesamte Frühjahr. Ostern 2012 liegt am Anfang vom April, somit besteht durchaus die Gefahr, dass bei nasskaltem Osterwetter die Eier gesucht werden müssen, denn nach dem Durchschnitt der letzten 7 Jahre zwischen dem 27. März und dem 10. April lag die Temperatur bei 9,8 Grad. Auf Ostern projiziert wären das +1/+5 Grad in der Nacht und +10/+17 Grad am Tage. Zudem gab es ein vermehrte Tendenz zu regnerischem Wetter zum Monatswechsel.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen