Wetter Ostern 2011 - Wettervorhersage und Wetterprognose

Das Wetter an Ostern Wettervorhersage vom 17. April 2011

Das amerikanische Wettermodell liebt derzeit seine "Spielchen" für die Wetterprognose zu Ostern 2011 - fast jeden Tag bildet der Hauptlauf einen Ausreisser gegenüber den Kontrollläufen - so auch heute wieder. Zwar bleibt es bei der Hochdruckdominanz - jedoch wandert das Hoch zu weit nach Norden, so dass Deutschland über Ostern seine Luft aus dem kühleren Osten bekommt. Demnach wären es am Ostersonntag "nur" 15 Grad, die am Tage bei Sonnenschein erreicht werden. Allerdings ist dies ein Ausreisser - die Kontrollläufe zeigen das Hoch direkt über Deutschland. Das bedeutet niederschlagsfreies Wetter und Temperaturen um 22 Grad über Ostern und auch in der darauf folgenden Osterwoche keine wesentliche Änderung. Das europäische Wettermodell sieht in seiner heutigen Wettervorhersage einen höheren Einfluss eines atlantischen Tiefausläufers, der über die Ostertage für sehr warmes Süd- bis Südwestwetter mit eingelagerten Gewittern bringen könnte. Man sieht auch heute, dass es in den Wetterprognosen für Ostern noch keine einheitliche Linie gibt. Sicher ist jedoch, dass man Schneefall ausschließen kann :-)

Update Wie heute Morgen schon vermutet, war der Hauptlauf des amerikanischen Wettermodells ein Ausreisser. Nun wird im Nachmittagslauf auch hier über Ostern hinweg durchgängig warmes Hochdruckwetter erwartet.
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Das Wetter an Ostern Wettervorhersage vom 16. April 2011

Auch in den heutigen Wetterprognosen für Ostern 2011 überwiegt das Hochdruckwetter über Ostern hinaus. Es werden im Süden Temperaturen um die 20 Grad - teilweise auch darüber - gerechnet. Der Norden hingegen bekommt etwas kühlere Luft ab, ist aber mit rund 15 Grad über Ostern auch noch ganz gut dabei. In der Osterwoche selbst wird es im Norden aber immer kühler, so dass die Temperaturen sich zwischen 10 und 15 Grad einpendeln. Die Grenze zwischen der relativ warmen Luft im Süden und der kälteren Luft im Norden bilden die Mittelgebirge. Nach heutigem Das Wetter an Ostern Wettervorhersage vom muss dieses Szenario aber erst noch bestätigt werden. Relativ Sicher (70%) scheint das Wetter an den Osterfeiertagen zu sein - Hochdruck und warm.

Das Wetter an Ostern Wettervorhersage vom 15. April 2011

Beide Wettermodelle zeigen in ihren heutigen Hauptläufen eine Übereinstimmung der Großwetterlage über Ostern 2011 - relativ warmes Hochdruckwetter. Allerdings zeigen die Kontrollläufe des amerikanischen Wettermodells einen kurzfristigen Kaltlufteinbruch um den 21. April herum. Es gilt also abzuwarten, ob in den nächsten Berechnungen dieser Kaltlufteinbruch kurz vor Ostern bestätigt oder wieder verworfen wird. Sollte das Hochdruckgebiet sich jedoch so positionieren wie es heute gerechnet wird, dann gibt es über Ostern im Norden um die 18 Grad und im Süden bis 23 Grad. Die Osterwoche darauf bleibt dann ebenfalls von Hochdruckwetter bestimmt mit Temperaturen über 20 Grad.

Das Wetter an Ostern Wettervorhersage vom 14. April 2011

Das amerikanische Wettermodell zeigt in seiner heutigen Wettervorhersage für Ostern 2011 durchaus ein stabiles Hochdruckgebiet mit frühsommerlichen Temperaturen bis 25 Grad. Das europäische Wettermodell sieht die Wetterlage bei weitem nicht so stabil - auch Kaltlufteinschübe sind denkbar. Betrachtet man die ENS (Kontrollläufe), so stehen die Zeichen an Ostern 2011 auf Hochdruckwetter. In der Osterwoche - für alle die Urlaub haben - zeigen die ENS ebenfalls Hochdruckwetter. Gestern habe ich an dieser Stelle geschrieben, dass das Langfristmodell den Mai als leicht zu warm interpretiert und heute sieht man den Grund in der Wetterprognose: wenn es nach dem amerikanischen Wettermodell geht, breitet sich über Mitteleuropa im letzten April Drittel ein sehr kräftiges Mitteleuropa Hoch aus, was sicherlich auch die ersten Mai Tage betrifft. Man muss abwarten, auf welche Variante sich die Wettermodelle einigen - plausibel für das Wetter an Ostern 2011 scheint die Wetterprognose des amerikanischen Wettermodells zu sein.

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +5,0 +2,4 +1,1 208,7 l/m² - zu trocken
Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns