Wetternews - aktuelle Meldungen rund um das Wetter

Update: Der erste Schnee im Dezember - Wie viel Schnee ist zu erwarten?

  • C. Bertram
Wie viel Schnee ist zu erwarten?
Wie viel Schnee ist zu erwarten?

Kalte Luftmassen erreichen Deutschland und in der Nacht auf Dienstgag setzt Niederschlag ein, der teils als Schnee niedergehen kann. Welche Schneemengen sind zu erwarten?

Deutlich kühler ist es zum 1. Advent geworden. Verantwortlich hierfür ist ein böiger Wind, der aus östlichen Richtungen kühlere Luftmassen nach Deutschland führt. Verbreitet reicht es auch schon für Dauerfrost, der vor allem südlich der Linie von Köln und Dresden eine Rolle spielt.

Niederschlagsfront zieht nach Deutschland

Im Zeitraum vom 30. November bis 1. Dezember zieht ein Niederschlagsfeld über Deutschland hinweg. Der Hauptniederschlag ist in der Nacht zu erwarten. Teils gehen die Niederschläge als Regen, teils aber auch als gefrierender Regen oder als Schneeregen oder Schnee nieder (Niederschlagsformen). Was also ist in Sachen Winter und Schnee in den ersten Dezembertagen zu erwarten?

Anzeige

Das Hauptniederschlagsfeld

Wir haben einmal die gängigsten Modelle betrachtet und es zeigt sich, dass der Niederschlag am Montagabend über dem Nordwesten einsetzt und westlich einer Linie von Hamburg und Berchtesgaden nach Süden ziehen wird. Weiter nach Osten ist die Niederschlagsaktivität geringer einzustufen. Zwischen 4:00 und 6:00 Uhr erreicht das Niederschlagsfeld am Dienstagmorgen Süddeutschland.

Die Temperaturen gehen erreichen über dem Nordwesten +2 bis +5 Grad und sinken südlich der Linie vom Saarland und Berlin unter die Null-Grad-Marke ab. Schneefall mit möglicher Glättebildung spielt somit hauptsächlich über der Mitte und über dem Süden eine Rolle.

Die Schneehöhen

Die Ausbildung einer Schneedecke ist oberhalb etwa 100 bis 300 Meter südlich der Linie von Köln und Dresden anzunehmen. In der nachfolgenden Tabelle zeigt sich die mögliche Schneehöhe am Dienstagnachmittag (1. Dezember).

Schneeprognose oberhalb 100 bis 300 Meter südlich der Linie Köln und Dresden
Modell Schnee­höhe
GFS 0 bis 3 cm
ECMWF 1 bis 10 cm
UKMO 0 bis 8 cm
ARPEGE 0 bis 8 cm
GEM 1 bis 8 cm, örtlich bis 13 cm
ICON 0 bis 10 cm

Was wahrscheinlich ist

Reine Modelloutputs können - gerade was die Niederschlagstätigkeit angeht - ein verzerrtes Bild abgeben. Dass zum Dienstagnachmittag eine Schneedecke von bis zu 8 cm vorherrschend sein wird, ist weniger wahrscheinlich. Vielmehr schwankt der Bereich südlich der Linie von Köln und Dresden zwischen 0 und 4 cm und ab den höheren mittleren Lagen oberhalb etwa 700 Meter sind die 8 bis 10 cm möglich. In tieferen Lagen ist vielerorts keine Schneedecke zu erwarten. Ganz gut fasst die Schneeprognose des WRF-Modells zusammen, was zu erwarten ist.

Schneeprognose des WRF-Modells
Schneeprognose des WRF-Modells

Anzeige

 


Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,3 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +1,0 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,6 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,8 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +10,4 +2,2 +1,5 710 l/m² - zu trocken


Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns

Stadtwetter (beta)