• Startseite
  • Meldungen
  • Globale Erwärmung im ersten Quartal 2020 - Und es wird wärmer und wärmer

Wetternews - aktuelle Meldungen rund um das Wetter

Globale Erwärmung im ersten Quartal 2020 - Und es wird wärmer und wärmer

  • P. Stratmann
Global gesehen wird es wärmer und wärmer
Global gesehen wird es wärmer und wärmer

Der Januar Februar, März und April waren über Deutschland zu warm und in Summe zu trocken. Während der Februar noch zu nass ausfiel, war es ab der zweiten März-Dekade richtig trocken. Doch wie hat sich das Wetter Global entwickelt?

Es ist nicht einfach. Ein Rekord nach dem anderen wird in immer kürzer werdenden Zeitabständen eingestellt. Galten in den Sommern von früher noch Temperaturen jenseits der +30 Grad Marke als außergewöhnlich warm und heiß, so hat man sich zwischenzeitlich daran gewöhnt. Temperaturen von +30 Grad und mehr gehören schon zu einem normalen Sommer in Deutschland dazu. Kaum auszudenken, wenn einmal ein normaler Sommer mit Werten von +20 bis +25 Grad und ab und an mal bis an die +30 Grad Marke vorherrschend sein würde. Manche Medien würden sicherlich eine neue Schlagzeile der neuen Eiszeit daraus machen. Fakt aber ist, dass es im Vergleich zu den vieljährigen Mittelwerten - auch in der globalen Betrachtung - immer wärmer wird.

Das zweitwärmste Quartal seit Beginn der Aufzeichnungen

Wundern wird das kaum einen mehr, aber das erste Quartal (Januar bis März) war in der globalen Betrachtung das zweitwärmste Quartal seit Beginn der Aufzeichnungen. Das wärmste erste Quartal stammt im Übrigen aus dem El Nino Jahr 2016. Die Temperaturanomalie betrug damals im Referenzzeitraum von 1901 bis 2000 +1,24 Grad, während in diesem Jahr die Anomalien bei +1,14 Grad liegen.

Globale Betrachtung: Das erste Quartal 2020 war das zweitwärmste seit Beginn der Aufzeichnung
Globale Betrachtung: Das erste Quartal 2020 war das zweitwärmste seit Beginn der Aufzeichnung
© www.ncdc.noaa.gov

Kein El Nino Jahr

Das bemerkenswerte daran aber ist, dass in 2020 neutrale El Nino Bedingungen vorherrschend sind. Wäre das El Nino Phänomen aktiv, so würden auch dieses Jahr einige Rekorde eingestellt werden können. Was auch noch interessant ist: Im Sommer 2016 gab es eine globale Abkühlung - nicht viel, aber ausreichend.

Anzeige

Und würde man die Werte aus dem ersten Quartal 2020 für die restlichen Monate kumulieren, so könnte das Jahr 2020 zu den wärmsten Jahren seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen werden. In Wahrscheinlichkeiten ausgedrückt ist 2020 - global gesehen - zu 69 Prozent das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und zu 99,9 Prozent ist eine Platzierung unter den Top 5 zu erwarten. Der Klimawandel schreitet immer schneller, messbarer und auch spürbarer voran.

Die globale Temperaturentwicklung und deren Abweichung  seit Beginn der Aufzeichnungen
Die globale Temperaturentwicklung und deren Abweichung seit Beginn der Aufzeichnungen
© www.ncdc.noaa.gov

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +11,37 +2,4 +1,56 510 l/m² - zu trocken


Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns