Jedes Jahr kehren Sie wieder, die Perseiden. Es handelt sich hierbei um einen Meteoritenschwarm, welcher Anfang August für vermehrte "Sternschnuppen" am Himmel sorgt und zum 12. August seinen Höhepunkt erreichen kann.
Klart der Himmel auf, so sind in einer Stunde bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde zu beobachten. Die Perseiden gehören zu einem Meteoritenschwarm, welcher der Erde so nahe kommen, dass diese in die Erdatmosphäre eindringen, verglühen und dabei als Sternschnuppen sichtbar werden können.

Anzeige

Zum aktuellen Stand zeigt sich das Wetter am 12. August im Schwerpunkt über Süddeutschland und über dem Nordwesten mit wenig Bewölkung, während die Wolken in einem breiten Streifen zwischen Saarbrücken und Usedom sich verdichten und den Blick zum Himmel verhindern können Wolkenradar. Mehr Informationen zu den Perseiden.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!