Skip to main content

Wetter News - Wetterprognose und Wettervorhersage

| C. Bertram
Gewitter mit einer Böenfront

Subtropische Luftmassen entladen sich am heutigen Sonntag und in der Nacht auf Montag über Deutschland. Wo ist mit Unwettern zu rechnen und wie steht es um die Gefahr von Tornados?

Unwetter über Deutschland. Gleich vorweg, es empfiehlt sich heute, die Warnhinweise und die Unwetterwarnungen zu beachten. Die Gewitter teilen sich in zwei Cluster auf. Der erste Schwerpunkt war bereits über dem Norden und dem Süden aktiv und die Lage beruhigt sich nun vorübergehend.

Schwül-warm

Die Sonne wird sich zum Nachmittag wieder häufiger zeigen und dann geht es mit dem schwül-warmen Gemisch zur Sache. Mächtige Quellwolken schießen hoch und entladen sich in lokalen Gewittern. Ab den späten Nachmittagsstunden zieht von Südwesten ein zweiter Gewittercluster auf und dehnt sich über Baden-Württemberg und Bayern aus. Dort steigt das regionale Potential schwerer Unwetter an.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Die Hitze hat Deutschland momentan fest im Griff und am 17. Juni wurde der Erste und am heutigen 18. Juni mit +35,6 Grad der zweite Wüstentag des Jahres erreicht. Gab es da früher auch schon, oder hat sich das in Zeiten der Klimaerhitzung markant verändert? Die hohen Temperaturen geben derzeit vielen unseren Lesern Anlass, um einmal nachzufragen, ob das mit der Hitz...
| P. Stratmann
Der Hochsommer fährt in dieser Woche auf vollen Touren und die Temperaturen streben in Richtung der +35 Grad-Marke und ermöglichen so den ersten Wüstentag des Jahres. Doch nicht nur das - auf dem Atlantik braut sich etwas zusammen, dass zum Ende der Woche zu weiteren - schweren - Unwettern führen kann. Der Juni, ein Monat der Superlative und möglicherweise auch der Rekorde? ...
| M. Hoffmann
Die ersten Sommertage waren von schwül-warmen Luftmassen und einer ganzen Reihe von Schauer und Gewittern - örtlich unwetterartig - geprägt. Wie verhält sich das Wetter im weiteren Verlauf des Sommers. Kommt das Sommerhoch oder werden weitere Unwetter für einen turbulenten Sommer sorgen können - und was berechnen die Langfristmodelle für einen Sommertrend? Unwetter - ...
| M. Hoffmann
Welchen Einfluss hat die Sonnenaktivität auf das Wetter und wenn ja, wie hoch ist dieser? Kann die Sonnenaktivität darüber entscheiden, ob ein Sommer zu warm oder zu kalt ausfallen kann? Schwache Sonne. Die Sonne hat einen Aktivitätszyklus, der über 11,1 Jahre andauert und in seinen Zyklen zwischen 9 bis 14 Jahren (Schwabe Zyklus) schwanken kann. Zudem sind die Zyklen u...
| M. Hoffmann
Der Frühling 2021 schaffte es nach langer Zeit wieder einmal gegenüber dem Mittelwert von 1961 und 1990 normal auszufallen. Zu verdanken war das einer meridionalen Grundströmung, die aus nördlichen Richtungen immer wieder kühle Luftmassen nach Deutschland führte und so für eine bemerkenswerte Erhaltungsneigung sorgte. Eigentlich sollten sich die Wetterlagen in regelmäßig...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)