Regenradar

Wetter Video


Anzeige
Anzeige
Heute und am Mittwoch regnet es entlang der Küsten und im Alpenvorland etwas, sonst lockert die Bewölkung zunehmend auf und die Sonne kommt Phasenweise zum Vorschein (Wolkenradar). Die Temperaturen erreichen heute noch +10/+15 Grad und sinken am Mittwoch mit +7/+12 Grad weiter ab. Der Donnerstag beginnt zunächst freundlich, bevor zu den Nachmittagsstunden sich die Bewölkung von Nordwesten erneut verdichtet und nachfolgend im äußersten Nordwesten leichter Niederschlag einsetzt. Südlich der Linie Saarbrücken - Berlin bleibt es am Donnerstag nach Nebelauflösung bei wechselnder Bewölkung vielfach sonnig. Die Temperaturen steigen - je nach Sonnenscheindauer - auf +10/+15 Grad. Besonders in der Nacht auf Donnerstag kann es südlich der Mittelgebirge mit bis zu -2 Grad Bodenfrost geben, sonst liegen die Nachttemperaturen zwischen +4/+8 Grad. Gegen 12:30 Uhr erfolgt eine Aktualisierung der Wetterprognose zum Wetter im November.
Anzeige