1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

Wetter im Oktober 2012 - Wetterprognose vom 13. Oktober

Geschrieben von: Wetter Sini

Es bleibt wechselhaft, wobei der heutige Samstag viele Wolkenlücken zeigen wird und die Sonne immer wieder mal eine Chance bekommt - auf dem Wolkenradar sieht man von Westen her erneuten Wolkenaufzug. Zwischen 12:00-15:00 Uhr beginnt es im Nordwesten auch schon zu regnen und bis 21:00 Uhr hat die Niederschlagsfront eine Linie Mannheim - Rostock erreicht. Die Temperaturen erreichen heute Werte zwischen 10/14 Grad, bei längerem Sonnenschein auch bis 16 Grad (Südwesten). Das neuerliche Tief bleibt relativ stationär an der nordwestdeutschen Küste, so dass der Sonntag und Montag meist wolkenverhangen sind und mit zeitweiligen Regenfällen gerechnet werden muss. Die Niederschlagsschwerpunkte sind an der Küste und westlich einer Linie Bremen - Zugspitze zu finden (10-20 l/m²). Ab Dienstag intensiviert sich das Tiefdrucksystem zwischen Island und England weiter und bekommt durch das Kontinentalhoch einen "Konterpart" - dazwischen liegt Deutschland. Für diejenigen die unsere Wetterprognosen regelmäßig lesen, wir diese Wetterlage sicherlich bekannt vorkommen - sie war eine über den Sommer hinweg bestimmende Wetterlage. Deutschland gelangt durch die Strömungsverhältnisse beider Systeme in eine Südströmung mit viel warmer Luft und Föhn an den Alpen. Da da Tiefdrucksystem im Westen aber nicht weit entfernt ist, reichen schon ein paar km Systemverschiebung aus, um den Westen mit Regen zu versorgen. Zum heutigen Stand zeigen die Wettermodelle über Deutschland von Dienstag bis zum Wochenende relativ trockenes Wetter mit Temperaturen zwischen 15/20 Grad - aber wie erwähnt ist das mit Vorsicht zu genießen. Im weiteren Verlauf zeigt sich für das letzte Oktoberdrittel weiterhin ein Hochdruckaufbau im skandinavischen Raum (42%), wobei einfließende kalte Luft in den nördlichen Regionen die Wetterküche ankurbeln wird - das Wetter wird dynamischer (40%).

Das eigene T-Shirt

Das eigene T-ShirtJetzt NEU: gestalten Sie ihr eigenes T-Shirt ganz individuell mit tollen Motiven und lustigen Sprüchen nach Ihren eigenen Wünschen.

Umfragen

Haben Sie vor dem Klimawandel und dessen Folgen Angst?

 

 

 

 


  Ergebnis

Wetter Fakten Oktober

Spätsommer im September, Altweibersommer im Oktober (goldener Oktober). Anfang Oktober jedoch häufiger die ersten Kaltlufteinbrüche bei Skandinavien - das fördert die Islandtiefs mit den ersten Herbststürmen. Dennoch im Zeitraum vom 7.-19. Oktober mit höherer Wahrscheinlichkeit (73%) Hochdruckeinfluss in Mitteleuropa, wobei oftmals schon der Nebel die Sonne verdeckt. Gegen Ende Oktober (25.-31. Oktober) sind erste Schneefälle nicht ungewöhnlich.